Kategorien
Betten Polsterbetten

Polsterbett: Test & Empfehlungen (2021/10)

Guter Schlaf ist unbezahlbar. Um diesen zu bekommen solltest du dich in deinem Bett rund um wohlfühlen und dir gut überlegen, was du von deinem Traumbett erwartest. In unserem Artikel wollen wir dir das Polsterbett vorstellen. Polsterbetten sehen toll aus, garantieren dir einen hohen Komfort und sorgen für ein gemütliches und schickes Ambiente. Du kannst durch die Wahl von Farbe und Material deine persönlichen Vorlieben mit einbringen und damit auch ein Bett passend zu deinem Einrichtungsstil wählen.

Mit unserem Polsterbetten Test 2021 wollen wir dir dabei helfen, ein Polsterbett nach deinen Vorlieben zu finden. Dafür haben wir Polsterbetten mit und ohne Bettkasten miteinander verglichen und auch die wichtigsten Vor- und Nachteile genannt. Außerdem haben wir dir umfangreiche Hintergrundinformationen rund um das Thema Polsterbett zusammengestellt. Unser Ziel ist es, dich bei deiner Kaufentscheidung bestmöglich zu unterstützen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Polsterbetten zeichnen sich durch die umlaufende Polsterung aus. Durch die Polsterung bieten sie einen hohen Komfort und sehen zugleich toll aus.
  • Polsterbetten werden mit oder ohne Bettkasten angeboten. Weiterhin gibt es Polsterbetten in unterschiedlichen Materialien und Farben. Dadurch lassen sich die verschiedenen Modelle auch mit vielen Einrichtungsstilen kombinieren.
  • Polsterbetten ähneln Boxspringbetten, sind aber meist deutlich preiswerter. Wichtig ist nur, je nach Bezug, auf eine angemessene Reinigung zu achten.

Polsterbett: Kauf- und Bewertungskriterien

In diesem Abschnitt werden wir dir relevante Kriterien vorstellen, damit du dich leichter zwischen den verschiedenen Polsterbetten entscheiden kannst. Folgende Aspekte sind dabei zu beachten.

Maße des Polsterbettes

In der Regel gibt es einige Standardmaße, welche wir dir in der folgenden Übersicht zusammengestellt haben:

Breite in cmLänge in cm
90200
100200
120200
140200
160200
180200
200200

Für eine einzige Person sollte eine Breite zwischen 90 und 140 cm gewählt werden. Teilt man sich ein Bett mit einem Partner bietet es sich an, eine Bettbreite von 160 bis 200 cm zu wählen. Standardmäßig ist eine Länge von 200 cm. Solltest du besonders groß sein, ist jedoch eine besondere Länge von bis zu 220 cm empfehlenswert.

Als Faustregel gilt: Die Körpergröße plus 20 cm bestimmt die optimale Länge der Liegefläche.

Bei der Produktbeschreibung solltest du darauf achten, ob die Hersteller von der reinen Liegefläche sprechen. Die Polsterung kann nämlich dafür sorgen, dass noch einmal einige Zentimeter dazu kommen.

Material und Farbe

Besonders toll am Polsterbett ist natürlich, dass du Material und Farbe frei wählen kannst und damit deine individuellen Vorlieben einbringen. Zusätzlich kannst du daher ganz leicht ein Bett wählen, dass zu deinen restlichen Einrichtungsgegenständen passt.

Bei dem Material hast du in häufig die Auswahl zwischen Echtleder, Kunstleder oder einer Art von Stoff. Hier spielen natürlich deine eigenen Vorlieben eine große Rolle. Echtes Leder sieht optisch toll aus, hat aber auch seinen Preis. Meist sehen auch die Kunstlederbezüge sehr schön aus und man merkt kaum einen Unterschied. Wem beides nicht so gefällt, der wählt einfach einen Stoffbezug. Weiterhin sind auch noch ein paar praktische Punkte nicht zu vergessen. Der Bezug sollte gut verarbeitet sein, sich gut reinigen und bestenfalls sogar abnehmen lassen.

Bei der Auswahl der Farbe bieten inzwischen einige Hersteller mehrere Töne und Muster zur Auswahl an. Ein Stoffbezug beispielsweise in hellem grau oder beige verspricht schlichte Eleganz. Aber auch blumige Muster oder kräftige Farben können toll aussehen. Auch hier gilt, du kannst ein Bett ganz nach deinen Vorstellungen kreieren.

Kopfteil

Ein Kopfteil bietet dir besonderen Komfort. Desto höher dieses ist, umso besser kannst du dich bequem zurücklehnen und eine angenehme Position einnehmen. Somit kannst du einerseits ganz normal in deinem Polsterbett schlafen, aber genau so gut auch gemütlich lesen, fernsehen oder auch einmal frühstücken. Häufig sind die Kopfteile auch noch einmal besonders aufwändig gestaltet oder beinhalten sogar besondere Effekte wie eine LED-Beleuchtung.

Bettbeine

Die Bettbeine eines Polsterbetts unterscheiden sich in Material, Farbe und Form. Als Material lässt sich Metall, Kunststoff oder Holz verwenden. Je nach Einrichtungsstil passt auch hier natürlich wieder ein Material besser als das andere. Das gleiche gilt natürlich für die Farbe. Auch verschiedene Formen sind möglich. Es gibt eckige, quadratische oder kufenförmige Bettbeine. Möchtest du ein Polsterbett mit Bettkasten spielen diese Faktoren natürlich keine so große Rolle.

Eigenschaften des Schlafzimmers

Bei der Wahl deines Traumbettes solltest du davor genau überlegen, ob es auch in dein Schlafzimmer passt. Bei Dachschrägen musst du zum Beispiel bedenken, dass das Kopfteil nicht zu hoch sein darf. Möchtest du ein Polsterbett mit Bettkasten und den Stauraum auch nutzen, sollte die Möglichkeit bestehen die Schubladen ausreichend auszuziehen.

Polsterbett: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Der folgende Abschnitt dieses Artikels soll dazu dienen, dir die wichtigsten Fragen zum Thema Polsterbett zu beantworten. Wir haben diese Fragen gezielt für dich herausgesucht und wollen dir alle wichtigen Informationen an die Hand geben, damit du letztendlich deine Kaufentscheidung wohl überlegt treffen kannst.

Was ist ein Polsterbett?

Polsterbetten zeichnen sich, so wie der Name schon vermuten lässt, durch ihre umlaufende Polsterung aus. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass ein Schlafzimmer mit Polsterbett sofort sehr einladend und gemütlich wirkt. Da für die Polsterung eine Vielzahl an Materialien und Farben wählbar sind lässt sich das Bett sehr gut in eine bestehende Einrichtung integrieren. Die unterschiedlichen Designs können dabei ganz verschiedene Stimmungen hervorrufen.

Ein Polsterbett schafft so gut wie immer ein Wohlfühl-Ambiente. (Bildquelle:Greg Rivers / Unsplash.com)

Geeignet sind Polsterbetten grundsätzlich für so gut wie jede Altersklasse. Für Kinder oder auch Senioren sollte nur darauf geachtet werden, dass das Bett über eine angenehme Höhe verfügt, sodass man problemlos aufstehen kann.

Welche Arten von Polsterbetten gibt es?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Polsterbetten, aus denen du eine geeignete Alternative für dich wählen kannst: Polsterbetten mit Bettkasten und Polsterbetten ohne Bettkasten. Um dir die Auswahl zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile beider Arten nachfolgend zusammengefasst.

ArtVorteileNachteile
Polsterbett mit BettkastenZusätzlicher StauraumWirkt schnell wuchtig, Schlechte Durchlüftung der Matratze
Polsterbett ohne BettkastenLeichtigkeit, Gute Durchlüftung der MatratzeKein Stauraum, Staubansammlung

Der große Vorteil an einem Polsterbett mit Bettkasten sind natürlich die dadurch gewonnen Verstaumöglichkeiten. Solch ein Bett kann aber optisch auch etwas wuchtig wirken. Zudem wird die Matratze bei dieser Art von Polsterbett schlechter durchlüftet. Solltest du nachts sehr viel schwitzen, wirst du die Matratze wohl auch öfter komplett auslüften lassen müssen.

Bei einem Polsterbett ohne Bettkasten fehlt der zusätzliche Stauraum. Dafür wirken diese Betten meist leichter und sind damit auch für kleinere Räume gut geeignet. Auch die Matratze kann hier gut auslüften. Sehr schöne Bettbeine kommen hier natürlich auch toll zur Geltung. Blöderweise sammelt sich unter dem Bett auch gerne Staub an.

Was kostet ein Polsterbett?

Polsterbetten ähneln den ebenfalls sehr beliebten Boxspringbetten, sind aber häufig günstiger zu erwerben. Natürlich kannst du je nach Variante und Qualität aber auch hier einen beträchtlichen Preis zahlen. Je nachdem, ob du ein Einzelbett oder ein Doppelbett möchtest, kann der Preis auch noch einmal variieren. In der folgenden Tabelle werden dir die Preisspannen aufgezeigt.

TypPreisspanne
Polsterbett mit Bettkastenca. 250 bis 800 Euro
Polsterbett ohne Bettkastenca. 150 bis 600 Euro

Da du dein Bett ja vermutlich für eine längere Zeit nutzen willst bietet es sich natürlich an auf eine gute Qualität zu achten.

Wo kann ich Polsterbetten kaufen?

Polsterbetten kannst du sowohl in einem Möbelhaus bei dir in der Nähe, als auch über einen Online-Shop erwerben.

Basierend auf unserer Recherche, bieten dir beispielsweise folgende Möbelhäuser und Online-Shops eine umfangreiche Auswahl:

  • Ikea
  • XXXLutz
  • amazon.de
  • betten-prinz.de
  • bettkonzept.de

Alle Polsterbetten, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du also dein Traumbett gefunden hast, bist du nur wenige Schritte von einem Kauf entfernt.

Welche Alternativen gibt es zu einem Polsterbett?

Solltest du es dir doch noch einmal anders überlegen und ein anderes Bett bevorzugen, gibt es natürlich auch noch einige Alternativen. Auch diese Alternativen haben ihre Vor- und Nachteile. In der folgenden Übersicht findest du eine kurze Beschreibung zu drei alternativen Betttypen.

TypBeschreibung
BoxspringbettBoxspringbetten werden in Deutschland immer beliebter. Hier ist es so, dass ein gewöhnlicher Lattenrost nicht vorhanden ist, sondern ein gefedertes Untergestell verwendet wird. Boxspringbetten haben einen hohen Komfortfaktor und sind auch immer was fürs Auge. Dafür sind sie aber auch meist teurer und können in kleineren Räumen schnell wuchtig wirken.
WasserbettBei einem Wasserbett ist die Besonderheit, dass der Matratzenteil mit Wasser gefüllt ist. Man kann zwischen Softside und Hardside Varianten unterscheiden. Bei Wasserbetten ist auch öfters eine Heizung integriert, welche natürlich für einen tollen Komfort sorgt. Auch diese Betten sind allerdings meist teuer und auch drum herum ist einiges zu zahlen.
FutonbettDas aus Japan stammende Modell eines Futonbettes hat eine härtere Matratze als ein Polsterbett und dazu eine eher geringe Rahmenhöhe von höchstens 30 cm. Dieser Bettyp muss dir also liegen.
Ein guter Schlaf ist so wichtig. Hierfür musst du den zu dir passenden Betttyp finden. (Bildquelle: Bruce Mars / Unsplash.com)

Welches Bett für dich das richtige ist, kannst letztendlich nur du selbst entscheiden.

Welche Designs gibt es für Polsterbetten?

Polsterbetten gibt es in vielen unterschiedlichen Designs. Damit lässt es sich perfekt in die bestehende Einrichtung integrieren. Die folgende Liste gibt dir eine Übersicht über verschiedene Design-Richtungen.

  • Vintage-Design: Die Bezüge von Betten im Vintage-Design sind meist in hellen Farbtönen und das Grunddesign ist eher schlicht. Dekokissen und weitere Decken sorgen für ein aufeinander abgestimmtes Ambiente.
  • Luxuriöse-Design: Hier gibt es unterschiedliche Ausgestaltungsmöglichkeiten. Polsterbetten mit Samtbezügen oder Echtleder Bezügen wirken luxuriös.
  • Retro-Design: Die Retro Optik kann durch auffällige Knöpfe im Kopfteil erzeugt werden.

Nun musst du nur noch dein Lieblingsdesign auswählen.

Was gibt es bei der Reinigung eines Polsterbettes zu beachten?

Je nachdem welches Material in deinem Polsterbett ist, solltest du auch deine Reinigungsprodukte anpassen.

Bei der Polsterung kannst du einen Staubsauger verwenden, um Haare oder Staub zu entfernen. Kommen Flecken auf den Stoff lassen sich diese häufig mit einem milden Reinigungsmittel entfernen. Bei Kunstleder solltest du eher kein nasses Tuch verwenden, wohingegen dies bei echtem Leder kein Problem darstellt. Allerdings ist Echtleder trotzdem sehr pflegeintensiv. Hier sollte kein gewöhnliches Putzmittel verwendet werden, sondern ein spezielles Pflegemittel.

Fazit

Ein Polsterbett gibt es mit oder ohne Bettkasten. Daneben wählst du dann noch Farbe und Stoffart und schon hast du dein womögliches Traumbett gefunden. Polsterbetten gibt es häufig schon sehr preiswert und trotzdem in guter Qualität. Achtest du zusätzlich noch auf die Pflege des Bezuges hält dir dein Bett viele Jahre.

Mit einem Polsterbett wertest du deine Einrichtung auf jeden Fall auf. Suchst du dir dann noch ein paar passende Kissen und eine Tagesdecke mit aus schaffst du ein pures Wohlfühl-Ambiente. Aus solch einem Bett willst du am liebsten gar nicht mehr aufstehen und direkt den ganzen Tag darin verbringen.

Von DieBettenberater Redaktion

Dein guter Schlaf ist unsere Aufgabe, deshalb recherchiert das junge Redaktionsteam von DieBettenberater alle wichtigen Informationen zu den neusten Produkten rund um das Bett, von Matratzenauflage bis Wasserbett. Unsere Ratgeber und Testberichte sollen dir helfen alles für einen erholsamen Schlaf zu finden.