Home » Einkaufsführer » Schlafsofa aus Leder

Schlafsofa aus Leder: Test & Empfehlungen (2021/06)

Das „Schlafsofa“ oder die „Schlafcouch“ aus Leder, ist ein sehr beliebtes Möbelstück in der heutigen Gesellschaft. Aus diesem Grund wurde in den letzten Jahrzehnten eine kontinuierliche Weiterentwicklung verfolgt. Das Ergebnis aus diesem Fortschritt sind Schlafsofas aus ledrigem Material für die verschiedensten Wohnwünsche und Bedürfnisse.

Mit unserem Schlafsofa aus Leder Test 2021 wollen wir dir dabei helfen, die beste Schlafcouch aus Leder zu finden. Dazu haben wir Schlafsofas aus Echtleder sowie Kunstleder miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Zudem haben wir die wichtigsten Fragen zu diesem Thema zusammengesucht und im Ratgeberteil mit Antwort wiedergegeben. Dies wird dich auf jeden Fall bestmöglich in deiner Kaufentscheidung unterstützen und dein Traumsofa zu finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Was ist ein Schlafsofa? Ein Schlafsofa ist ein multifunktionales Möbelstück. Es kombiniert die Funktion eines Bettes (Schlafen) mit der Funktion eines Sofas (Sitzen).
  • Sie sind ideal für kleinere Räumlichkeiten wie eine Garconniere (Ein-Raum-Wohnung) oder kleinere Apartments. Ihre Funktionalität wird aber auch gerne in größeren Wohnungen genutzt, besonders in Gäste- und Kinderzimmer, um eine schnelle Schlafmöglichkeit zu gewährleisten.
  • Warum dabei auf ein Schlafsofa aus Leder gesetzt werden sollte liegt daran, dass Echtleder sowie das heutige Kunstleder sehr langlebige und pflegeleichte Materialien sind.

Kauf- und Bewertungskriterien für Schlafsofas aus Leder

Die folgende Aufzählung beinhaltet die wichtigsten Unterscheidungskriterien, um die dich bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Schlafsofas aus Leder miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Langlebigkeit

  • Glattleder: Eine nötige Reparatur wird sich nach ca. 5 – 10 Jahren, das erste Mal, andeuten. Dabei sind die Schäden zumeist nur sehr klein und einfach repariert mit einem Budget von unter 100 €.
  • Anilinleder: Abnutzungserscheinungen bei Anilinleder, können großflächige Ausbleichungen und Flecken bedeuten. Diese treten nach ungefähren 3 – 6 Jahren auf. Bei einem solchen Fall sollten Experten ans Werk gelassen werden.
  • Rauleder: Auch hier wird eine Lederreparatur nach 5 – 10 Jahren fällig. Leichte Verspeckungen hierbei entfernt werden.
  • Bycast-Leder: Unter diesen Begriff fallen alle Spaltleder und Kunstleder, welche eine relativ kurze Lebensdauer haben. Nach bereits 2 – 4 Jahren können starke Materialschäden auftreten. Reparaturen sind oftmals leider nicht möglich oder gehen mit enormen Kosten einher.

Verfärbung oder Farbabnutzungen können jedoch durch spezielle Farbauffrischer erfolgen. Außerdem können kleine Risse verschleiert werden durch einen sogenannten PVC-Kleber. Allerdings musst du dir bewusst sein, dass ein unauffälliges Ergebnis eher unwahrscheinlich ist.

Lichtempfindlichkeit und Atmungsaktivität

  • Lichtempfindlichkeit: Echtleder sowie Kunstleder sind beide anfällig für direkte Sonneneinstrahlung. Es können Verfärbungen die Folge sein. Weswegen es sich empfiehlt ein solches Mobiliar, während solchen Situation mit einem geschlossenen Vorhang zu schützen. Natürlich kann man den Schadensprozess auch mit speziellen Pflegeprodukten vorbeugen, aber prinzipiell gilt solche Schlafsofas gehören nicht in die Sonne.
  • Atmungsaktivität: Kunstleder hat gegenüber Echtleder eine geringere Atmungsaktivität. Was zu unangenehmen Wasseropoduktionen des Körpers bei heißen Tagen bedeuten kann. Klassische Beispiele sind, ein leichtes Klebenbleiben von Oberschenkel und Rücken. Wenn du also ein sehr atmungsaktives Schlafsofa möchtest, bei dem nichts klebt, greif auf echtes Rauleder zurück.

Polsterung

Durch die Polsterung kannst du entscheiden wie hart oder weich dein Schlaferlebnis, während der Nacht sein wird.

Diese Tabelle gibt dir einen groben Überblick.

SchaumstoffpolsterungFederpolsterung
weiches Sitzgefühl durch Schaumstofffestes Sitzgefühl durch Federkern oder Taschenfederkern
schmiegt sich an den Körper an und erzeugt ein leichtes Einsinkenverhindert das Einsinken der Sitzfläche und bietet hohe Körperanpassung
sehr angenehm bei längerem Verweilen und Schlafender gegebene Komfort ist definitiv geeignet als Schlafsofa
erzeugt erschwertes Aufstehen, durch loses Bezugsmaterialeinfaches Aufstehen, der Stoff ist straff und fest, besonders geeignet für ältere Personen

Pflege

Bei der Pflege ist es essentiell zwischen Echtleder und Kunstleder zu unterscheiden. Bei Echtleder musst du sich im Vorhinein genau informieren, welches Leder wie behandelt werden darf. Ein Fehler bei der Pflege könnte das Ende sein für dein schönes Schlafsofa. Im Allgemeinen sollte man seine Couch 1 – 2 Mal jährlich reinigen und anschließend pflegen.

Glattleder beispielsweise, kann mit normalen Wasser gereinigt und gleich im Anschluss mit Lederöl oder Lederfett behandelt werden. Spezielle Lotions wirst du hingegen bei Anilinleder benötigen, diese schützen dein Liebling gegen Nässe.

Das Wasser und Fett / Öl, welches beim Glattleder optimal sind hinterlassen auf dieser Lederart unschöne Flecken. Bei Kunstleder sieht das ganze schon unkomplizierter aus. Leichte Flecken können mit einem angefeuchteten Tuch entfernt werden.

Schwerer Stellen kannst du mit einer Spülmittellösung besprühen und abreiben.

Anschaffungskosten

Prinzipiell kannst du davon ausgehen, dass Echtleder im Unterschied zu Kunstleder, mit einem höheren Anschaffungspreis startet. Die höheren Kosten entstehen durch den aufwendigen Produktionsprozess und den großen Verschnitt der durch das Zuschneiden der Möbelbezüge entsteht.

Beide Umstände hast du bei Kunstleder nicht, da dies in Rollen gefertigt wird. Genaue Kosten lassen sich somit nicht kalkulieren. Zudem ist es abhängig von der Polsterung, Lederart, Aufwendigkeit des Schlafsofas und natürlich der Marke.

Die Faustregel ist allerdings, je mehr Material verwendet wurde und je höher die Gewichtsklasse ist, desto teurer und qualitativ hochwertiger ist die Couch.

Eine günstigere und auch umweltfreundlichere Variante, wäre hierbei Second-Hand-Produkte zu kaufen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Schlafsofa aus Leder kaufst.

Die folgenden Fragen behandeln Unklarheiten, welche vor, während und nach dem Kauf entstehen könnten. Sie inkludieren Vergleiche, Lösungsvorschläge und generelle Informationen über Schlafsofas aus Leder.

Was ist das Besondere an einem Schlafsofa aus Leder und welche Vorteile bietet es?

Möbelbezüge aus qualitativ hochwertigem Leder zeichnen sich vor allem durch ihre Robustheit und Langlebigkeit aus. Der Alterungsprozess ist nur sehr langsam wahrzunehmen. Kratzer sind einer der häufigsten Veränderungen während der Benutzung. Diese sollten aber nicht negativ gesehen werden.

Echtleder ist ein sehr robustes und strapazierfähiges Material. Deswegen es nicht nur für Kleidung, sondern auch für Möbel bestens geeignet. (Bildquelle: DEVN / Unsplash)

Sie erschaffen den rustikalen und häufig gefragten vintage look. Das edle Aussehen einer solchen Couch, ist mit einfachem Pflege- und Reinigungsaufwand zu verknüpfen. Man sollte sich allerdings im Vorfeld genau darüber informieren, um Fehltritte auszuweichen und unschöne Flecken vorzubeugen.

Welche Typen von Echtleder gibt es?

Leder kann unabhängig, von der tierischen Herkunft, in die folgenden drei Ledertypen eingeteilt werden.

  • Gedeckte Glattleder: Unter “gedecktem Glattleder”, bezeichnet man Leder, welches eine Farbschicht auf der Oberfläche aufweist. Dies gibt die Funktion, dass Wassertropfen abperlen und keine Verdunklung des Leders stattfindet. Die Narbung ist allerdings von Tier zu Tier unterschiedlich. Die Oberseite eines solchen Leders trägt den Namen Narbenseite und die Unterseite Fleischseite.
  • Anilinleder: Anilinleder ist ein offenporiges Glattleder, ohne eine spezielle und schützende Oberflächenbehandlung. Somit wird das Leder deutlich weicher wahrgenommen. Die naturelle Beschaffenheit ist im Vergleich zu gedecktem Glattleder deutlich sichtbarer. Durch die fehlende Schutzschicht ist es sehr empfindlich. Wassertropfen werden schnell aufgesogen und färbt es dunkler.
  • Rauleder: Unter fallen alle Ledersorten mit einer rauen und samtigen Oberfläche. Gängige Arten sind Nubuk, Velours und Wildleder. Nubukleder ist, ein auf der Narbenseite angeschliffenes Leder. Dadurch erhält es eine sehr weiche Oberfläche und steigert die Atmungsaktivität. Allerdings bewirkt das Aufrauen, eine deutliche Erhöhung der Empfindlichkeit gegenüber Verschmutzung und Verspeckung. Die natürliche UV-Beständigkeit wird nachweislich auch verschlechtert.
  • Spaltleder: Spaltleder ist keine Lederart an sich. Es bedeutet lediglich, dass bei der Herstellung, das Leders in mehreren Schichten unterteilt wird. Dies geschieht vor allem bei dickerem Leder, wie Rind, welches bis 5 – 10 Millimeter dick ist. Spaltleder wird besonders gerne bei der Herstellung von Möbeln verwendet.

Welche Arten von Schlafsofas aus Leder gibt es?

Grundsätzlich kann zwischen zwei Hauptarten unterschieden werden: Schlafsofas aus Echtleder und Schlafsofas aus Kunstleder.

Schlafsofas aus Echtleder

In den letzten Jahren ist die Popularität an Schlafsofas enorm gestiegen. Dies liegt an den immer kleiner werdenden Wohnungen und der Platzmangel der dadurch entsteht. Besonders Schlafcouches aus Leder bieten hier eine gute Alternative zum Bett an.

Sie sind besonders langlebig und robust, dadurch können sie bei richtiger Pflege jahrzehntelang benutzt werden. Bei der Pflege gilt, Vorsicht ist besser als Nachsicht. Die Pflegemethoden unter den Ledertypen variieren sehr stark, weswegen keine allgemeine Aussage darüber getroffen werden kann.

Pros
sehr angenehmes Hautgefühl
robuste Oberfläche
langanhaltende Qualität
sehr atmungsaktiv
einfache Pflege
Fleckenentfernung einfach bei Anilinleder
Alterserscheinungen sind gewünscht
Kältegefühl des Materials (Glattleder), Wärmegefühl
Allergikerfreundlich(Rauleder)
Cons
Pflege nötig
Fleckenentfernung schwierig (außer bei Anilinleder)
höherpreisige Anschaffungskosten
Rauleder ist empfindlicher
Verfärbungen durch direkte Sonneneinstrahlung
wird mit der Zeit weicher

Der Härtegrad einer solchen Schlafcouch, entsteht durch die Polsterung und das Leder selbst. Die Kombination aus Rauleder und einer Schaumstoffpolsterung sorgt beispielsweise zu einer sehr weichen Schlafcouch.

Wohingegen Glattleder und eine Federkernpolsterung zu einem härteren Modell führt. Berücksichtigen solltest du auch, dass Echtleder mit der Zeit prinzipiell weicher wird.

Schlafsofas aus Kunstleder

Kunstleder ist die Alternative zum herkömmlichen Echtleder. Früher wurde es missbilligend angesehen wobei heutzutage, qualitativ hochwertiges PU-Leder (Polyurethan Leder) dem Echtleder nicht nachsteht. Unterschiedsmerkmale, im verarbeiteten Zustand, können teils nur durch einen Experten festgestellt werden.

Bei einem solchen Möbelstück ist keine besondere Pflege nötig. Außerdem kann Ausgeschüttetes und Flecken leicht entfernt werden. Der Schlafkomfort ist hier hauptsächlich von der Polsterung abhängig. Du kannst allerdings davon ausgehen, dass ein solches Sofa mit der Zeit härter wird, da die Weichmacher sich verflüchtigen.

Pros
pflegeleicht
günstiger als Echtleder
nicht Flecken anfällig
tierfreundlich
Cons
weniger atmungsaktiv
unangenehmeres Hautgefühl als wie bei Echtleder
bei qualitativ schlechten Modellen entstehen schnell Risse und Abnutzungsschäden
Verfärbungen durch direkte Sonneneinstrahlung
wird mit der Zeit härter

Die Lebensdauer ist zwar kürzer wie bei einem Echtleder Modell, allerdings glänzt es dafür mit einem signifikant kleineren Anschaffungspreis. Auch für Farbschäden, gibt es mittlerweile Farbsprays, die besonders gut funktionieren.

Ist Echtleder oder Kunstleder angenehmer zu schlafen?

Dies ist abhängig von deiner Präferenz. Echtleder Schlafsofas sind zu Beginn eher härter und werden bei längerer Benutzung weicher. Schlafsofas aus Kunstleder hingegen sind in der Anfangsphase weicher und werden härter, da der Weichmacher durch den Körperschweiß ausgetrieben wird.

Um ein perfektes Schlaferlebnis zu erhalten, sollest du beachten, dass nicht nur der Überzug, sondern auch die Polsterung eine große Rolle spielt. (Bildquelle: Toa Heftiba / Unsplash)

Ist Echtleder oder Kunstleder unempfindlicher für Flecken und wie sieht es mit Haustiere aus?

Kunstleder ist prinzipiell unempfindlich für Flecken. Ausgeschüttetes kann mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Bei Echtleder hingegen kommt es auf die Art des Leders an, beispielsweise verfügt das gedeckte Glattleder, über eine wasserabweisende Schicht und Anilinleder zieht das Wasser auf und es entstehen Flecken.

Ein Sofa aus (qualitativem) Leder ist für Tierbesitzer definitiv zu empfehlen. Es ist einerseits einfach und leicht zu reinigen und andererseits können kleine Kratzspuren seiner Schönheit nichts anhaben. Insbesondere vollnarbiges Leder ist besonders strapazierfähig und deshalb geeignet bei Haustieren.

Für wen sind Schlafsofas aus Leder geeignet und wie sieht es mit der Nachhaltigkeit aus?

Ein Schlafsofa aus Leder ist genau das Richtige für dich, wenn du Wert auf eine robuste und langlebige Schlafmöglichkeit, in Kombination mit edlem Design legst. Es eignet sich optimal für kleine Wohnungen bzw. Räumlichkeiten, da bei Nichtbenutzung die Größe auf eine gewöhnliche Couch verkleinert werden kann.

Somit erlangst du erheblich mehr Bewegungsfreiraum Untertags bzw. bist du optimal ausgerüstet bei spontanen Übernachtungen. Die Nachhaltigkeit eines solchen Modells ist bei allen Neuwaren aus Echtleder und gewissen Kunstleder Produkten nicht gegeben.

Was sind die durchschnittlichen Kosten und wo kann ich ein Schlafsofas aus Leder kaufen?

Die Kosten variieren je nach Qualität, Größe, Lederart und gewünschte Marke, weswegen eine genaue Aussage nicht getroffen werden kann. Man kann aber davon ausgehen, dass Schlafsofas aus Kunstleder geringere Anschaffungskosten birgt.

Der Erwerbung eines Schlafsofas aus leder ist mittlerweile online sowie offline, in stationären Geschäften, möglich. Wenn du dich mir eine qualitativ hochwertige Couch ausstatten möchtest, empfehlen wir dir folgende Geschäfte:

  • Brühl
  • Höffner
  • Segmüller
  • W. Schilling
  • Beliani
  • Amazon
  • Ikea
  • Ebay
  • XXXLutz

In den aufgelisteten Betriebe verfügst du zudem über die Möglichkeit Kundenbewertungen durchzustöbern und genaue Kenntnis über die verwendeten Materialien zu erlangen. Die Schlafsofas, welche in diesem Beitrag behandelt werden, werden natürlich auch verlinkt. Somit kannst du sie dir im Nachhinein anschauen und dir selbst ein Bild machen.

Kann man ein Schlafsofa aus Leder reparieren und was ist die ungefähre Lebensdauer?

Dies ist von Schaden zu Schaden abhängig. Es gibt aber deutliche Unterschiede, ob es sich um Echtleder oder Kunstleder handelt. Die folgende Tabelle kann nicht auf alle Möbel angewendet werden. Sie gibt lediglich einen groben Überblick.

LedertypDauer bis zur ersten Reparatur
Glattleder5 – 10 Jahre
Anilinleder3 – 6 Jahre
Rauleder5 – 10 Jahre
Bycast-Leder2- 4 Jahre
  • Glattleder: Bei dieser Lederart wird eine Reparatur nach ca. 5 – 10 Jahren das erste Mal benötigt. Die Schäden sind meist minimal und leicht lösbar mit Produkte unter 100 €.
  • Anilinleder: Im Schnitt können bei Anilinleder Abnutzungserscheinungen, wie großflächige Ausbleichungen und Flecken, nach 3 – 6 Jahre auftreten. Hier gilt es die Fachbearbeitung aufzusuchen. Bei dunkleren Anilinleder sind die Schäden prinzipiell geringer.
  • Rauleder: Eine Lederreparatur ist zwischen 5 – 10 Jahren nötig. Hilfe kann nur bei leichten Verspeckungen gewährleistet werden.
  • Bycast-Leder: Dies inkludiert Spaltleder und Kunstleder, die Lebensdauer ist relativ kurz. Materialschäden sind bereits nach 2 – 4 Jahren zu verzeichnen, eine Reparatur ist meist nicht möglich bzw. mit sehr hohen Kosten verbunden.

Ermüdungserscheinungen wie eine Farbabnutzung oder Verfärbung kann durch spezielle Farbauffrischer erfolgen. Auch kleine Risse können mit einem PVC-Kleber repariert werden. Ein unauffälliges Ergebnis ist aber meist nicht der Fall.

[1] https://www.derstandard.at/story/2000099599056/komponistin-elisabeth-schimana-die-mitte-muss-immer-leer-sein

[2] https://www.nytimes.com/1986/07/24/garden/fold-out-chic-the-sofa-bed-finds-new-following.html

[3] https://www.leder-pflege.eu/de/rauleder/färben/

[4] https://www.careelite.de/ist-leder-nachhaltig-folgen-tipps-alternativen/

[5] https://pier14.de/service/pflegehinweise/leder-und-kunstleder/