Home » Einkaufsführer » Massivholzbett

Massivholzbett: Test & Empfehlungen (2021/06)

Massivholzbetten ermöglichen eine Vielzahl an Möglichkeiten sein Schlafzimmer von minimalistisch bis zu natürlichen und verspielten Landhaus-Stil gestalten. Aber es hat mehr Vorteile als nur dein Zimmer nach deinen Vorstellungen einzurichten, da ein Massivholzbett ein Naturprodukt ist, kann das Holz Feuchtigkeit aufnehmen, ist auch nachhaltig und jedes Modell ist ein Unikat.

Mit unserem Massivholzbett Test 2021 wollen wird dir dabei helfen, das für dich beste Bett zu finden. Dafür haben wir eine genaue Recherche betrieben und Massivholzbetten von unterschiedlichen Herstellern und ihren Verarbeitungsmethoden verglichen, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Massivholzbett besteht ausschließlich aus echtem Holz, dadurch ist es robuster und stabiler als normale Betten. Die bekanntesten Holzarten bei Massivholzbetten sind Kiefer, Fichte, Eiche oder Buche.
  • Grundsätzlich unterscheidet man Massivholzbetten zwischen dem Material, dem Modell und der Ausstattung. Aber auch die Größe spielt eine wichtige Rolle für das Schlafzimmer.
  • Diese Betten haben den Vorteil, dass sie Naturprodukte sind und sich daher besonders gut für Leute mit Allergien und Chemikalien Sensitivität eignet.

Massivholzbett: Kauf- und Bewertungskriterien

In dem Teil werden wir dich über die wichtigsten Merkmale beim Kauf eines Massivholzbettes aufklären. Damit wollen wir dir einen besseren Überblick über die ausschlaggebenden Kriterien von Massivholzbetten verschaffen, um dir deine Kaufentscheidung zu vereinfachen.

Diese Kriterien sind entscheidend für den perfekten Look im Schlafzimmer und den besten Schlaf. Deshalb werden wir dir hier noch zu den einzelnen Kriterien noch paar essenzielle Informationen geben.

Material

Beim Massivholzbetten hat man eine große Auswahl von unterschiedlichen Holzarten, die sich im Wesentlichen von der Optik unterscheiden. Nichtsdestotrotz muss man im Wesentlichen zwischen Weichholz und Hartholz unterscheiden. Das Weichholz ist die billige und nicht so hochwertig wie Hartholz ist.

  • Den Kiefer gibt es unterschiedlichen Oberflächen-Variationen mit lebendiger Holzstruktur und starker Maserung, dies verleiht dem Bett einen einzigartigen Charakter. Der Kiefer zählt zum Weichholz und ist eines der beliebtesten Materialien, da es sich vom Preisniveau und seiner Optik hervorhebt.
  • Die Fichte gibt es in verschiedenen Farbtönen und ist pflegeleicht wegen dem niedrigen Harzgehalt als Kiefer. Weiters ist das Holz leichter, hat eine hohe Belastbarkeit und Stabilität und ist preiswert.

Holzbetten aus Hartholz brillieren mit ihrer hohen Qualität, weil sie eine sehr hohe Belastbarkeit und Haltbarkeit vorweisen wie zum Beispiel die Hauptholzarten Buche und Eiche.

  • Die Eiche hat eine gleichmäßige Maserung und ist durch seine Härte und Robustheit widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen. Aber die Eiche gehört eher zu den kostspieligen Varianten, da es viele Jahre braucht, bis eine Eiche die gewünschte Größe erreicht hat.
  • Die Buche gibt dem Bett eine blassgelbe bis zu rötlicher Färbung und punktet mit seiner Widerstandsfähigkeit.

Andere Materialien wie Akazie, Nussbaum, Kernesche, Erle und Zirbe geben weitere Möglichkeiten für die perfekte Einrichtung deines Schlafzimmers.

  • Die Akazie ist widerstandsfähig, aber es lässt sich auf vielfältiger Weise verarbeiten. Diese Holzart findet man oft in den Farben braun, weiß oder grau und wird häufig im modernen Industrie Look verwendet.
  • Der Nussbaum ist eine edle Holzart und hat eine hell- bis schwarzbraune Färbung und eine lebhafte Maserung, dies gibt dem Schlafzimmer einen exklusiven Look.
  • Die Kernesche hat einen markanten Maserungsverlauf und findet man häufig in den sehr natürlichen Stilen.
  • Die Erle hat eine dezente Maserung und sticht besonders heraus mit der Qualität und dem Preis.
  • Die Zirbe ist ein sehr natürlich gehaltenes Produkt, da es meist unbehandelt ist und einen natürlichen aromatischen Holz Duft hat. Es hat eine charmante Maserung mit rotbraunen Asteinschlüsse und ist zudem noch nachhaltig.

Modell

Die Vollholzbetten werden ausschließlich aus der jeweiligen Holzart hergestellt. Das Naturprodukt sind in unterschiedlichen Modellen erhältlich zum Beispiel als schlichtes Bett, Schwebebett, minimalistisches Bett, Himmelbett, Balken Bett uvm.

Bei Teilmassivenholzbetten werden unterschiedliche Materialien verwendet und mit Massivhölzern kombiniert. Dies verschafft die Möglichkeit dem Bett eine moderne bis zu industrieller Optik mit unterschiedlichen Materialien wie Stoffe, Metalle oder anderen Holzarten zu geben.

Größe

Die Standardgröße für Einzelbett ist 90 cm Breit und 200 cm Lang und bei Doppelbett ist die ideale Größe zwischen 160 oder 180 cm Breit und 200 cm Lang. Aber man kann nach Bedarf und Platz die Breite und Länge nach Wunsch anpassen.

Die optimale Bettlänge wäre 20 cm mehr als die Höhe der Person, die es benutzt. Ebenso ist die richtige Höhe ausschlaggebend, damit das Aufstehen und Hinlegen erleichtert wird. Bei der Höhe wird empfohlen etwa 50 bis 60 cm, dies unterstützt die Luftzirkulation unter dem Bett für die Belüftung der Matratze.

Farbe

Je nach der Holzart und der Verarbeitung kann man das Massivholzbett in unterschiedlichen Farben finden. Meistens gibt es Färbungen von hell- bis zu dunkelbraun oder schwarz, dies ist abhängig von der Holzart.

Die Farbe hängt auch von der Behandlung oder dem Öl ab, da es die Farbe, die Struktur und die Maserung hervorhebt.

Ausstattung

Beim Massivholzbett gibt es die Option weitere Elemente einzubauen oder dazuzugeben wie zum Beispiel einen Nachttisch, Nachtlampen, verstellbarer Lattenrost, Bettrahmen etc. Es gibt auch die Möglichkeit den Kopfteil zu Polstern, um sich bequem anlehnen zu können.

Ebenso kann man zusätzlich einen Stauraum unter dem Bett einbauen oder den Nachttisch mit dem Bett integrieren bzw. separat dazu stellen. Weitere Möglichkeiten wären integrierte Nachtlampen beim Kopfteil, verstellbarer Lattenrost oder Polsterungen aus Leder oder andere Stoffe beim Kopfteil.

Nachhaltigkeit

Ein nachhaltiges Massivholzbett hat den Vorteil, dass die Betten nicht nur auf unsere Umwelt achten, sondern auch ein angenehmes und natürliches Raumklima schafft. Besonders schadstoffgeprüfte und ökologische Betten zeichnen sich aus, da sie frei sind von Ausdünstungen durch Klebstoff, Lack und anderen Chemikalien.

Dies ist ideal für Allergiker und Personen mit Chemikalien Sensitivität, weil das Naturholz keine Schadstoffe beinhaltet als andere Betten. Die Nachaltigkeit von Hölzern kann man durch die FSC- und PEFC-Zertifizierung feststellen.

Massivholzbett: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Im folgenden Teil wollen wir die wichtigsten Fragen und die Besonderheiten des Massivholzbettes beantworten und genauer erläutern, damit du die richtige Kaufentscheidung für dich treffen kannst.

Was macht ein Massivholzbett eigentlich so besonders?

Ein Massivholzbett hat die besondere Eigenschaft, dass es vollständig aus echtem Holz ist und deswegen deutlich hochwertiger ist als andere Betten. Das Holz wird weder chemisch oder mechanisch verarbeitet, dadurch kann das Massivholz Schimmel abwehren und Schädlinge beseitigen.

Massivholzbetten können dem minimalistischen und modernen Schlafzimmer eine angenehme Wärme geben. (Bildquelle: Jospeh Greve / unsplash)

Das Massivholzbett ist zusätzlich robust und hat eine feuchtigkeitsregulierende Wirkung für ein angenehmes Raumklima. Naturprodukte heben sich besonders hervor durch ihre Holzmaserungen, die jedes Bett zu einem Unikat macht.

Welche Arten von Massivholz Betten gibt es?

Bei Massivholzbetten gibt es unterschiedliche Arten bzw. Methoden bei der Anfertigung, die dem Bett unterschiedliche optische Vorzüge verleiht. Aber man auch die Vorteile und Nachteile vor allem in der Robustheit, Haltbarkeit und der Preisklasse berücksichtigen sollte.

ArtBeschreibungEigenschaften
BalkenbettenBalkenbetten werden aus ganzen Massivholzbalken zusammengefügt und gebaut.wenige Einzelteile, zeitloses Design, langlebig und pflegeleicht, Veränderungen des Holzes durch klimatische Verhältnisse, kostenintensiv
Betten in ParkettverleimungDie Parkettverleimung werden Holzsegmente versetzt, ineinander verkeilzinkt zusammengebaut. Durch den Leim wird zusätzliche Stabilität gegeben. Diese Verarbeitungsmethode schafft durch die unterschiedlichen Holzsegmente eine abwechslungsreiche Optik.geringe Veränderungen des Holzes durch klimatische Verhältnisse, preiswert, eines der haltbarsten Holzbetten
Betten in StabverleimungBei der Stabverleimung Methode werden die länglichen schmalen Holzteile zusammengeleimt, sodass man die Übergänge kaum sieht.sehr natürliches und gleichmäßiges Holzbild, kostenintensiver, Veränderungen des Holzes durch klimatische Verhältnisse
Dielen VerarbeitungDiese exklusive Methode verzichtet man auf die Verleimung der Holzteile. Bei der Dielen Verarbeitung wird ein durchgehendes Vollholz Stück verwendet.besteht nur aus einem Vollholz Stück, exklusives Produkt erhältlich beim Schreiner oder Möbeldesigner, sehr kostenintensiv, Veränderungen des Holzes durch klimatische Verhältnisse

Das Massivholzbett kann bei den unterschiedlichen Verarbeitungsmethoden dem Schlafzimmer eine einzigartige Note verleihen und kann von rustikal bis zu minimalistischem Design variieren.

Was kostet ein Massivholzbett?

Der Preis bei einem Massivholzbett hängt ab vom Hersteller oder Schreiner, da bei Massivholzbetten generiert sich der Preis von der jeweiligen Holzart, die Verarbeitung und die gewünschte Ausführung und Ausstattung.

KlassePreis
niedrige Preisklasseab ca. 60 EUR bis 440 EUR
mittlere Preisklasseab 441 EUR bis 1.999 EUR
höhere Preisklasseab ca. 2.000 EUR bis 5.000 EUR

Je nachdem kann der Preis variieren nach der jeweiligen Holzart wie zum Beispiel Kiefer und Fichte gehören zu den billigen Holzsorten und werden oft für Kinderbetten und Möbel verwendet. Die kostspieligen Holzarten sind Eiche, Buche, Kirschbaum, Akazie, Nussbaum und Zirbe.

Wo kann ich ein Massivholzbett kaufen?

Du kannst Massivholzbetten in den unterschiedlichen Möbelgroßhandel, im Fachhandel, dir nach Maß bei einem Schreiner anfertigen lassen oder Online kaufen. Nach unserer Recherche haben wir die Onlineshops herausgesucht, die die meisten Massivholzbetten verkaufen:

  • otto.de
  • schlafteam.de
  • massivholz-moebel24.de
  • moebel.de
  • bettkonzept.de
  • betten.de
  • schlafwelt.de
  • bettenrid.de
  • betten-prinz.de

Die meisten Produkte, die wir für dich aufgelistet haben, sind von den oben genannten Onlineshops mit einem Link versehen. Wenn dich einer der aufgeführten Produkte überzeugt kannst du gleich zuschlagen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Massivholzbett?

Massivholzbetten können eine sehr kostspielige Sache werden und sind vom Design und der Optik sehr Holz lastig. Deshalb haben wir in unserer Recherche mögliche Alternativen für dich herausgesucht.

AlternativenBeschreibung
FutonbettenDas Futonbett kommt ursprünglich aus Japan und punktet mit seinem minimalistischen Design. Das Bettgestell ist sehr niedrig und kompakt gehalten, um Platz zu sparen.
MetallbettenDas Metallbett ist eine sehr günstige Variante, da es komplett aus Metall besteht und versprechen eine hohe Stabilität und Robustheit. Diese Alternative ist einer der günstigsten Bettarten.
RattanbettenDie Rattanbetten werden aus Rattanpalme hergestellt, daher ein sehr leichtes natürliches Material.

Je nach der Bettart kannst du dein Zimmer von minimalistisch bis zu extravagant ausstatten. Die weiteren Variationen wie Farbe, Design und Material sind bei diesen Alternativen sehr individuell und kann man nach Wunsch anpassen

Welche Pflege braucht ein Massivholzbett?

Im Gegensatz zu normalen Betten muss man bei Naturprodukten wie Massivholzbetten regelmäßig pflegen und reinigen. Die Reinigung kann mit einem trockenen und weichen Tuch oder einem feuchten Tuch gereinigt werden.

Die Pflege mit Olivenöl, Leinöl oder farblosen und geruchlosen Pflegeöle soll das Holz vor Veränderungen und Schmutz schützen.

Bei der Pflege von Massivholz werden Öle wie Oliven-, Lein- oder farblose Pflegeöle verwendet. Bei Oliven- und Leinöl ist zu beachten, dass Färbungen entstehen können. Das Öl hat den Zweck dauerhaft vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen, ohne die Oberfläche zu versiegeln wie beim Lack.

Fazit

Die Wahl eines Massivholzbettes kann nicht nur dein Schlafzimmer verschönern, sondern es hat auch eine klimaregulierende Wirkung und unterstützt gleichzeitig die Umwelt. Nicht zu vergessen ist, dass das unbehandelte oder geölte Holz besonders gut ist für Allergiker und Personen mit Chemikalien Sensitivität.

Es gibt Im Gegensatz zu anderen Betten, die nach ein paar Jahren ausgetauscht werden müssen, ist ein Massivholzbett langlebiger und strahlt mit ein bisschen Pflege wie am ersten Tag. Die Massivholzbetten geben die Option zwischen den unterschiedlichsten Holzarten zu wählen, da es ein Naturprodukt ist, sind die Maserungen und Strukturen nie gleich dies macht jedes Bett zu einem Unikat.