Home » Einkaufsführer » Kingsize Bett

Kingsize Bett: Test & Empfehlungen (2021/06)

Kingsize Betten sind wahrlich eine Bereicherung, wenn es darum geht dem Platzmangel im Bett "Lebewohl" zu sagen. Ausstrecken und Wälzen geht nun auch bequem und ohne Einschränkung. Vor allem größere Personen oder Eltern die mit ihren Kleinkindern gemeinsam im Bett schlafen, werden von einem Kingsize Bett besonders profitieren.

Mit unserem Kingsize Betten Test 2021 wollen wir dir helfen, ein passendes Kingsize Bett für dich zu finden. Wir haben verschiedene Arten von Betten miteinander verglichen, Vor- und Nachteile aufgelistet, Kaufkriterien festgelegt und Bewertungen abgegeben, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern. Alle nötigen Informationen rund um das Thema Kingsize Bett, stehen dir nachfolgend zur Verfügung.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Kingsize Bett bietet dir mehr Platz als alle herkömmlichen Doppelbetten, da es eine Bettbreite von 180 bis 220 Zentimetern erreicht. In diesem Bett kannst du dich nachts weiträumig hin und her wälzen ohne, dass du Angst haben musst runterzurollen.
  • Generell können verschiedene Arten von Betten in der Kingsize Größe gebaut werden. Zu unterscheiden sind hier hauptsächlich Boxspringbetten, die sich durch mehreren Federkernelementen aufbauen lassen und Gestell-Betten die mit einem Lattenrost ausgestattet sind.
  • Kingsize Betten gibt es in den verschiedensten Ausführungen, Designs und Preisklassen. Besonders gut geeignet sind sie beispielsweise für Paare die sich viel bewegen oder für Eltern mit Kleinkindern.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kingsize Betten

Es gibt einige Aspekte, die du beim Kauf von Kingsize Betten berücksichtigen solltest.

So manche Faktoren werden dir bei deiner Kaufentscheidung helfen und deine persönlichen Bedürfnisse decken!

Anhand folgender Kriterien kannst du diverse Kingsize Betten vergleichen:

Maße

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei einem Kingsize um ein relativ großes Bett. Zu unterscheiden gilt hier das amerikanische und europäische Maß.

Während in den USA eine Normgröße von 76 x 80 Zoll, also 193 x 203 Zentimeter vorgegeben ist, gibt es in Europa verschiedene Größen. Je nachdem in welchem Land man sucht, variieren die Größen meist zwischen 180 x 200 und 200 x 220 Zentimeter – so auch in Deutschland.

Am wichtigsten ist, dass das Bett eine Mindestbreite von 180 und eine Mindestlänge von 200 Zentimeter aufweist, denn nur dann wird es auch als "echtes Kingsize" bezeichnet. Ob man dabei lieber auf einer größeren oder zwei kleineren Matratzen schläft, ist hier nicht von Bedeutung.

Vorsicht! Das Kingsize Bett sollte nicht mit dem Queensize Bett verwechselt werden. Letzteres ist deutlich schmäler und weist zumeist eine Liegefläche von zwischen 140 x 200 und 160 x 200 Zentimeter auf.

Komfort

Manche mögen´s hart, manche mögen´s weich. Wie bei allen handelsüblichen Betten kommt es auch beim Kingsize Bett auf den richtigen Untergrund an.

Zunächst musst du zwischen den verschiedenen Härtegraden von Matratzen unterscheiden können. Damit du den richtigen Härtegrad für dich bestimmen kannst, musst du einfach nur wissen wie viel du wiegst. Wie das funktioniert zeigt dir die folgende Tabelle:

HärtegradKörpergewichtLiegegefühl
H1ca. bis 60 kgsehr weich
H2ca. 60-80 kgweich
H3ca. 80-100 kgmittelfest
H4ca. 100-130 kghart
H5ab ca. 130 kgsehr hart

Generell bietet das Boxspringbett den meisten Komfort. Anders als bei Lattenrost-Betten mit einem Untergestell und einer Matratze besteht das Boxspringbett aus mehreren Untergestellen (Boxsprings) und Matratzen. Somit breitet sich der Körperdruck gleichmäßiger auf die gesamte Liegefläche aus.

Die Matratze wirkt sich am meisten auf den Komfort deines Kingsize Bettes aus. Matratzen sind in Zonen gegliedert. Jede Zone passt sich individuell an Körperteile wie Kopf, Schultern, Hüfte oder Füße an und ermöglicht so eine ergonomische und vor allem natürliche Schlafposition.

In der Regel gibt es 3 bis 12-Zonen-Matratzen. Je höher die Anzahl der Zonen ist, desto mehr Körperstellen können individuell gestützt werden. Das ist nicht nur gemütlich, sondern tut auch der Wirbelsäule gut.

Weiters ist zwischen 2 Arten von Federkernmatratzen zu unterscheiden. Bei einem Bonellfederkern werden die einzelnen Stahlfedern die den Körper tragen, von vielen Stahldrähten zusammengehalten. Im Gegensatz bietet der Taschenfederkern, bei dem die Stahlfedern in kleine (Textil-)Taschen eingearbeitet werden, folgende komfortable Vorteile:

  • dank der hohen Punktelastizität passt sich die Matratze perfekt an den Körper an
  • durch erhöhte Luftzirkulation gelangt Feuchtigkeit beim Nachtschwitzen nach außen und ermöglicht so ein trockenes Schlafklima
  • außerdem biete die Taschenfederkernmatratze geräuschlose Nächte – auch für aktive Schläfer

Für optimalen Schlafkomfort sorgt zusätzlich ein Topper. Der in der Regel 4 – 9 Zentimeter hohe Topper passt sich durch verschiedene Materialien an individuelle Schlafbedürfnisse an.

Weitere Informationen findest du darüber beim Abschnitt „Materialien“.

Falls du am Abend gerne ein Buch liest oder noch gemütlich im Bett an deinem Laptop arbeiten möchtest, ist ein Kingsize Bett mit Kopfteil genau das richtige für dich. Eine weiche Polsterung aus angenehmen Stoff oder Kunstleder sorgt für Komfort und Gemütlichkeit.

Funktionalität

Es gibt Betten, die praktische Funktionen bieten, um das Rundumerlebnis des Kingsize Bettes zu optimieren.

Für zusätzlichen Stauraum sorgen Bettladen oder aufklappbare Fächer. Die Laden und Fächer befinden sich an den Seiten- oder Frontflächen des Grundgestells bzw. unter den Boxsprings und bieten so eine platzsparende Lösung um Bettwäsche, Handtücher oder sonstige Gegenstände praktisch aufzubewahren.

Manche Modelle verfügen über einen weiteren Bettkasten der am Fußende des Bettes angebracht ist und aufgeklappt werden kann. Somit kann noch mehr zusätzlicher Stauraum im Schlafzimmer geschaffen werden.

Wenn du Abends gerne liest oder noch deine Lieblingsserie am Fernseher schauen möchtest, bietet ein modernes Kingsize Bett mit elektrischer Verstellbarkeit die perfekte Liegeposition. Mit einem einfachen Knopfdruck wirst du für die gewünschte Tätigkeit in eine bequeme Position gebracht die Rücken und Nacken entspannt.

Materialien

Je nach Typ und Design des Bettes werden verschiedene Materialien für die Herstellung verwendet.

Grundsätzlich werden für Matratzen und Topper häufig dieselben bewährten Materialien verwendet. Sie verfügen über viele positive Eigenschaften, wie die folgende Tabelle anführt:

MaterialEigenschaftEignung
ViscoschaumDer thermoelastische Schaumstoff reagiert auf Wärme und passt sich präzise an den Körper an. Nachdem er sehr verzögert in seine ursprüngliche Form zurückkehrt, wird er auch als Gedächtnisschaum bezeichnet.Viscoschaum eignet sich besonders für Personen mit orthopädischen Problemen wie Hüft- oder Rückenschmerzen.
KaltschaumDieser Schaum bietet durch seine offenporige Struktur eine gute Atmungsaktivität und sehr gute Feuchtigkeits-Durchlässigkeit. Bei Entlastung kehrt er schnell in seine Ursprungsform zurück.Kaltschaum eignet sich vor allem für Personen die gerne weich und kühl liegen wollen.
GelschaumGelschaum wird in der Matratzenherstellung noch nicht sehr lange verwendet. Nachdem dieser Schaum aber die positiven Merkmale von Visco- und Kaltschaum verbindet, gehört er mittlerweile zu den beliebtesten Schaumstoffen.Gelschaum ist für alle Schlaftypen geeignet.
LatexDieses Material aus (Natur-)Kautschuk, weist eine äußerst hohe Elastizität auf passts sich sehr gut den Körperkonturen an.Durch seine antibakterielle Beschaffenheit eignet sich Latex vor allem für Allergiker und Asthmatiker.
DaunenZwischen den Filamenten (=dünne Fädchen der Enten- und Gänsedaune), wird gleichmäßig viel Luft gespeichert was dazu führt, dass eine optimale Wärmeisolation entsteht.Daunen sind perfekt für Personen geeignet, denen leicht kalt wird.

Matratzen- oder Topperüberzüge bestehen oft aus Natur- oder Klimafaser, Baumwolle, Leinen, oder Polyester.

Kopfteile werden oft mit Schaumstoff gepolstert und mit Textil, Kunstleder oder Samt überzogen. Herkömmliche Bettgestelle sind meistens aus Metall oder Holz gefertigt.

Handelt es sich bei deinem Kingsize Bett um ein Holzbett, kommen verschiedene Holzarten zum Einsatz. Während die einen Holzarten nur Farbton und Maserung bestimmen, haben andere nützliche Eigenschaften. Zirbenholz sorgt durch seine enthaltenen Öle beispielsweise für einen angenehmen Duft und ein angenehmes Schlafklima. Fichtenholz ist wiederum sehr günstig, da es ein schnell nachwachsender Rohstoff ist.

Design

Kingsize Betten gibt es in verschiedenen Varianten, Farben und Designs. Wenn du eher der schlichte Typ bist, findest du viele Kingsize Betten mit Hochglanzfronten und beispielsweise schlichten Kunstleder- oder Stoffbezügen. Gerade Boxspringbetten werden gerne und oft in schlichten Formen und Farben aber auch modernen Ausführungen angeboten.

Mittlerweile hat sich sogar LED-Beleuchtung am Kopfteil, den Bett-Seiten oder die sogenannte Glasbodenbeleuchtung etabliert. Wenn du es modern magst, kannst du mit den einstellbaren LED-Beleuchtungen ein besonderes Flair im Schlafzimmer genießen.

Wenn dir Rustikal besser gefällt, dann solltest du einen Blick auf Betten werfen, die aus Massivholz gearbeitet sind. Passend zu deiner Einrichtung kannst du aus verschiedenen Holzarten und Farbtönen wählen. Von Eiche bis Nuss ist alles dabei!

Auch für den Vintage Liebhaber bietet der Markt die richtigen Kingsize Betten. Es gibt Himmelbetten im Kingsize Format, die durch verschnörkelte Verzierungen und zierliche Formen aus schwarzem Stahl beeindrucken. Auch Betten mit edlen Samtbezügen und gesteppten Kopfteilen bieten den perfekten Vintage-Look.

Kingsize Betten Ratgeber: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Im Anschluss findest du häufig gestellte Fragen, auf die wir genau eingehen werden um sie dir kurz und prägnant zu beantworten. Nachdem du die FAQs fertig durchgelesen hast, solltest du mit den wichtigsten Informationen rund um das Thema Kingsize Bett versorgt sein.

Was ist ein Kingsize Bett?

Das Wort "Kingsize" stammt ursprünglich aus dem nordamerikanischen Raum. Die Hotelindustrie wollte ihren Gästen komfortable Betten mit ausreichend Platz anbieten, um ihren Aufenthalt noch entspannter zu gestalten.

Ein Kingsize Bett zeichnet sich also hauptsächlich durch seine enorm große Liegefläche aus. Während in den USA ein Kingsize Bett erst so bezeichnet wird, wenn es eine Liegefläche von mindestens 193 x 203 Zentimetern vorweist, variieren die Maße in anderen Ländern.

Im Großteil Europas findet man Kingsize Betten meist zwischen 180 x 200 bis 180 x 220 Zentimeter. In jedem Fall bietet das Kingsize Bett eine größere Liegefläche als herkömmliche Doppelbetten und wirkt somit auch luxuriöser.

Meistens sind Kingsize Betten als Boxspringbetten aufgebaut, dennoch gibt es sie mit den regulären Maßen auch mit Gestell, Lattenrost und weniger Bettelementen.

Kingsize Betten bieten durch ihre große Liegefläche viel Platz. Mit den richtigen Matratzen, wird dein Kingsize Bett auch noch zur Wohlfühl-Oase. (Bildquelle: NeONBRAND/Unsplash)

Für wen eignet sich ein Kingsize Bett?

Prinzipiell sind Kingsize Betten für jedermann geeignet, trotzdem gibt es Zielgruppen, die besonders von den Vorzügen des Kingsize Bettes profitieren:

  • große Menschen denen der Platzmangel mit kleineren Liegeflächen zum Verhängnis wird und sich mehr Komfort wünschen
  • Paare die in der Schlafphase sehr aktiv sind und sich nachtsüber viel bewegen
  • Eltern die auch dann genug Platz zum Schlafen haben möchten, wenn ihre Kinder sich wegen eines Alptraums unter die Decke kuscheln
  • Haustierbesitzer die ihren Lieblingshund oder ihre Lieblingskatze nicht alleine schlafen lassen wollen und sich über tierische Gesellschaft freuen

Hier siehst du also, dass es wirklich viele Menschen gibt, für die sich ein Kingsize Bett besonders gut eignen würde.

Welche Arten von Kingsize Betten gibt es?

Kingsize Betten gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die wichtigsten werden in der folgenden Tabelle aufgelistet. Hier erfährst du mehr über die positiven und negativen Eigenschaften der verschiedenen Kingsize Betten-Arten:

ArtVorteileNachteile
mit Mehrmatratzenaufbauergonomische Anpassung, sehr hygienisch, lange Haltbarkeit, flexible Liegepositionregelmäßige Pflege notwendig, schwieriger Transport durch Bettkomponenten, eingeschränkte Gestaltungsfreiheit durch Aufbau
mit Lattenrosttrockenes Schlafklima, sehr hygienisch, mit vorhandenem Bettgestell kombinierbarweniger Komfort, schwerer auf individuelle Bedürfnisse einstellbar
mit KopfteilAnlehne-Funktion beim Lesen, optischer Blickfangerhöht Bettgewicht, braucht mehr Platz
mit StauraumAufbewahrung von Gegenständen, platzsparendschlechtere Luftzirkulation
(elektrisch) verstellbarindividuelle Liege-/Sitzposition, Unterstützung von Rücken und Nackenteuer

Wenn du die Arten miteinander vergleichst und die Vor- und Nachteile gegenüberstellst, wirst du bestimmt eine passende Kombination für dich finden!

Was kostet ein Kingsize Bett?

Die Preisspanne kann bei Kingsize Betten stark variieren. Je nachdem welche Materialien für die Herstellung verwendet werden und mit welchen Funktionalitäten die Betten ausgestattet sind, kosten sie mehr oder weniger. Manche Modelle fangen bereits bei wenigen hundert Euro an, andere hören bei einigen tausend Euro auf.

TypPreisspanne
Boxspringbettca. 700-5.500 €
Bett mit Lattenrostca. 450-3.500 €

Boxspringbetten sind in der Regel etwas teurer als Betten mit Lattenrost. Das liegt teilweise daran, dass der Aufbau von Boxspringbetten einfach mehr Materialien und verschiedene Bettelemente benötigt. Ein gutes Boxspringbett ist etwa ab 1.000-1.500 Euro zu haben. Gute Bettgestelle mit Lattenrost und Matratze fangen da schon eher bei 700 Euro an.

In beiden Fällen gilt: je größer das Bett, desto teurer!

Wo kann ich ein Kingsize Bett kaufen?

Nachdem sich Kingsize Betten an immer größerer Beliebtheit erfreuen, kann man diese Art von Bett heutzutage schon so gut wie überall kaufen.

Um sich persönlich von einem Bett zu überzeugen, ist das Kaufen von Kingsize Betten in ausgewählten Möbelhäusern noch immer die beliebteste Variante. So kannst du vor Ort die verarbeiteten Materialien sowie den Liegekomfort testen und dich auch optisch von dem Kingsize Bett überzeugen.

Diese Liste zeigt dir einige der vielen Möbelhäuser, in denen du dein Kingsize Bett vor Ort erwerben kannst:

  • IKEA
  • XXXLutz
  • Höffner
  • Roller
  • Porta
  • Segmüller
  • Dänisches Bettenlager

Selbstverständlich besitzen die meisten Möbelhäuser auch ihre eigenen Onlineshops. Gerade der Onlineverkauf nimmt von Jahr zu Jahr zu und wird stetig populärer. Sehr bequem kannst du im Internet verschiedene Kingsize Betten-Anbieter vergleichen und dir dein Bett direkt nach Hause liefern lassen.

Anschließend findest du eine Liste mit weiteren ausgewählten Online Händlern, die Kingsize Betten anbieten:

  • Bettkonzept.de
  • Brunobett.de
  • Boxspringwelt
  • Swiss Sense
  • Amazon
  • Schlafwelt.de
  • Home24
  • Ottoversand
  • Bettenrid.de

Die oben genannten Listen zeigen, dass du aus einer Vielzahl an Händlern und Anbietern wählen kannst und Kingsize Betten sehr verbreitet erhältlich sind. Dem Kauf deines Kingsize Bettes steht also nichts mehr im Weg.

Natürlich kannst du dir dein Kingsize Bett auch individuell beim lokalen Tischler anfertigen lassen. Das ist wahrscheinlich etwas teurer, trifft aber genau deinen Geschmack und deine Vorlieben.

Welche Alternativen gibt es zu einem Kingsize Bett?

Wie bereits erwähnt, steht Kingsize in Deutschland für das Mindestmaß von 180 x 200 Zentimeter Liegefläche. Kingsize Betten sind also größer als alle anderen Betten die auf dem Markt existieren. Suchst du also Alternativen zu einem Kingsize Bett, musst du einfach nach Betten mit einer geringeren Liegefläche suchen.

  • Ab einer Breite von 140 bis 180 Zentimetern spricht man von einem Doppel- oder Ehebett.
  • Ein Queensize Bett ist laut amerikanischem Maß zumindest 60 x 80 Zoll groß – also 152 x 203 Zentimeter. Somit kann man Queensize und Doppelbetten nicht klar voneinander abgrenzen. Sie sind auf alle Fälle beide kleiner als ein Kingsize Bett.
  • Das kleinste Bett ist mit Abstand das Einzelbett. Mit einer Breite zwischen 80 und 140 Zentimetern, ist das Einzelbett wie der Name schon verrät nur für einzelne Personen geeignet.
  • Zuletzt gibt es sogenannte Rundbetten. Rundbetten können in ihrer Größe zwar zwischen Doppel- und Kingsize Betten variieren, unterscheiden sich aber durch ihre kreisrunde Form von allen anderen Bett-Typen.

Gibt es Kingsize Betten mit integriertem Licht?

Ja es gibt tatsächlich Kingsize Betten die mit integrierter Beleuchtung ausgestattet sind. Es handelt sich dabei meist um LED Lichter die entweder am Kopfteil, an den Seitenfronten oder sogar auf der Bettunterseite angebracht sind.

Die Lichtquelle bietet nicht nur einen besonderen Anblick, sondern hilft dir auch beim abendlichen Lesen im Bett.

Die LED Lichter gibt es in verschiedenen Varianten. Meistens werden sie jedoch länglich in einem Stück an den Betten angebracht und leuchten in einer bestimmten Farbe, die auf das Bettdesign abgestimmt ist.

Wie schütze ich die Matratze eines Kingsize Bettes richtig vor Verschmutzung?

Die beste Variante um seine Matratze vor Verschmutzung zu schützen bietet der Topper. Ein Topper ist nicht nur ein weiteres Element um den Schlafkomfort zu erhöhen – er ist auch das beste Hilfsmittel gegen Flecken, Schmutz und Staub.

Zusätzlich zum Topper kannst du spezielle Matratzenauflagen oder Bezüge verwenden, die doppelten Schutz vor Verschmutzung bieten. Diese Auflagen sind auch mit dehnbaren Gummizügen an den Ecken ausgestattet, um ein Verrutschen der Auflage zu verhindern.

Zuletzt schützt natürlich auch das gute alte Bettlaken und bildet die erste Front gegen ungewollte Flecken und Co. Sollte es dennoch einmal passieren, dass die Matratze eine Portion Schmutz abbekommen hat, helfen da noch handelsübliche Reinigungsmittel, sowie Fleckensprays und Pulver zum Einwirken. Auch einfache Haushaltsmittel wie Essig und Zitronensäure können beim Kampf gegen Flecken Wunder wirken.

Es gibt einige Hilfsmittel mit denen du deine Matratze schützt und auch wieder sauber bekommst, wenn doch einmal etwas schiefgelaufen ist. (Bildquelle: Taisiia Shestopal/Unsplash)

Gibt es Einzelmatratzen für Kingsize Betten?

Ja, du kannst auch Einzelmatratzen für dein Kingsize Bett verwenden. Standardmäßig wird aber eine Doppelmatratze empfohlen und das hat einen guten Grund.

Eine schwere Doppelmatratze deckt die gesamte Liegefläche ab und bewegt sich auch bei nächtlicher Aktivität kaum. Bei zwei Einzelmatratzen entsteht durch viel Bewegung die typische "Besucherspalte". Das hat zur Folge, dass sich zwischen den beiden Matratzen eine unangenehme Vertiefung bildet, die den Schlafkomfort ungemein stört.

Abhilfe kann die Doppelbettbrücke schaffen – ein T-förmiger Schaumstoffkeil, der die Spalte ausfüllen soll. Dennoch sind damit weitere Kosten verbunden und den Aufwand kannst du dir sparen, indem du gleich in eine gute Doppelmatratze investierst.

Fazit

Kingsize Betten bieten ein Schlaferlebnis bei dem Platz keine Rolle mehr spielt. Wenn du dir auch noch Gedanken über Kaufkriterien, Materialien und Funktionalität machst, kannst du dein Kingsize Bett auf deine Bedürfnisse optimieren und auf deinen Komfort abstimmen.

Bei der vielfältigen Auswahl ist für jeden Schlaftypen etwas dabei. Mit einem Kingsize Bett ist königliches Schlafen kein Luxus, den man sich nicht leisten kann!