Home » Einkaufsführer » Jugendbett in der Größe 90 x 200 cm

Jugendbett in der Größe 90 x 200 cm: Test & Empfehlungen (2021/06)

Der Wechsel von Kind zum jungen Erwachsenen bringt viele Veränderung mit sich. Auch die Umgestaltung des Kinderzimmers ist eine davon. Das Kinderbett ist plötzlich zu klein und ein moderner und altersgerechter Schlafplatz muss her. Die Wahl des richtigen Jugendbettes spielt da eine große Rolle. Von Materialien bis hin zu Farbe und Design, die Auswahl der Hersteller ist riesig.

Mit unserem Jugendbett in der Größe 90 x 200 Test 2021 wollen wir dir dabei helfen, das für dich beste Jugendbett zu finden. Du erfährst mehr darüber, worauf es beim Kauf ankommt, die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Jugendbetten und alles Wissenswerte rund um das Thema. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Massivholzbetten schaffen mit ihrem natürlichen Material eine warme Raumatmosphäre und sichern einen gesunden Schlaf. Sie sind stabil und schadstofffrei.
  • Das Jugendbett sollte einen flexiblen Lattenrost haben. Er bietet durch die ideale Anpassung mehr Komfort.
  • Die perfekte Matratze hat die richtige Mischung aus Elastizität und Festigkeit. Ein Härtegrad zwischen mittelhart und hart ist ideal.

Kauf- und Bewertungskriterien für Jugendbetten in der Größe 90 x 200

Wenn du nach dem perfekten Jugendbett in der Größe  90 x 200 suchst, wirst du eine Vielzahl an Produkten auf dem Markt vorfinden. Aus diesem Grund solltest du dich vorab gut informieren. Der Begriff Bett kennzeichnet sowohl das reine Bettgestell als auch die Einheit aus Bettgestell, Lattenrost und Matratze. Um es dir so anschaulich wie möglich zu gestalten, beziehen wir uns in unserem Test nur auf das Bettgestell.

Folgende Kriterien helfen dir dabei das richtige Jugendbett in der Größe 90 x 200  zu finden:

Material

Für die meisten Jugendbetten werden MDF-Spanplatten, Massivholz oder Metall genutzt. Neben der Optik unterscheiden sich die Materialien in weiteren Eigenschaften.

MFD-Spanplatten haben eine glatte Oberfläche und keine Maserung. Aus diesem Grund schauen die Betten einheitlicher aus und sind in vielen Farben erhältlich. Dieses Material ist kostengünstig, jedoch qualitativ nicht besonders stabil.

Das beliebteste Material ist das Massivholz. Es strahlt Natürlichkeit aus und ist in verschiedenen Holzarten erhältlich: Ahorn, Birke, Buche, Eiche und Kiefer. Jugendbetten aus massivem Holz können naturbelassen oder lasiert erworben werden. Diese Betten sind in der Regel teurer, dafür aber schadstoffarmer und sehr robust.

Metall als Material ist bei Jugendlichen sehr beliebt.  Diese Betten wirken sehr modern und sind zeitlos. Die Eisenlegierung bietet Stabilität. Außerdem können daraus schöne Verzierungen und Ornamente designt werden. Jugendbetten aus Metall lassen sich kinderleicht und vor allem schnell reinigen.

Farbe und Design

Anders als bei Kinderbetten solltest du beim Kauf eines Jugendbettes auf möglichst schlichte Farben und Design achten. Früher waren Autos, Dinos, Piraten oder Prinzessinen der letzte Schrei, heute soll das Bett so simpel wie möglich gestaltet sein. Vor allem die Farben weiß, grau und schwarz liegen bei der Auswahl bei Jugendlichen ganz vorne.

Wer auf einen natürlichen Stil steht, für den sind Jugendbetten aus naturbelassenem Massivholz besonders empfehlenswert. Holz strahlt Wärme aus und schafft eine Wohlfühlatmosphäre.

Wenn es etwas moderner sein kann, dann eignet sich ein Jugendbett mit Metallgestell. Es ist im Gegensatz zu Holz kühler, punktet aber mit schönen Verzierungen und Ornamenten. Auch ein schlichtes Design ohne Verzierungen ist möglich.

Lattenrostauflage

Die Lattenrostauflage ist ein Bestandteil des Bettgestells. Sie ermöglicht die angemessene Lagerung des Lattenrosts. Du solltest darauf achten, dass dein Bettgestell über eine stabile Lattenrostauflage verfügt. Dies ist besonders wichtig, da das von dem Lattenrost aufgenommene Gewicht von ihr getragen wird.

Folgende zwei Arten sind besonders für ein Jugendbett geeignet:

  • Auflagewinkel: Die Lattenrostauflage bestehlt aus vier Eckwinkeln, die in den Innenecken des Bettgestells montiert werden. Ein Bettgestell mit Auflagewinkeln ist nicht für die Verwendung mit Rollrosten geeignet.
  • Auflageleisten: Die Lattenrostauflage wird mittels durchgängiger Leisten aus Holz oder Metall auf der Innenfläche der langen Seite des Bettgestells angebracht. Hierzu kann jede Art von Lattenrosten verwendet werden.

Stabilität

Bei dem Kauf eines Jugendbettes solltest du auf ein solides Bettgestell mit tragfähigen Materialien achten. Das Bettgestell sollte so aufgebaut sein, dass es auch höheren Belastungen ausgesetzt werden kann, ohne auseinander zu brechen. Alle Elemente des Bettgestells sollten mittels Schrauben miteinander verbunden sein.

Neben einem robusten Bettgestell spielen auch Matratze und Lattenrost eine große Rolle.

Beides sollte auf das Gewicht und die Schlafgewohnheiten des Jugendlichen angepasst werden.

Zubehör und Funktionalität

Einige Jugendbetten sind mit Zubehör ausgestattet. Dabei handelt es sich um Schubladen, Staufächer oder Regale. Aber auch ein Schubkasten mit einem zweiten Bett für Gäste ist sehr beliebt.

Wenn du viel Wert auf ein schlichtes Design legst, dann empfehlen wir dir ein Einzelbett ohne Zubehör. Wenn du zusätzlich Stauraum im Jugendzimmer gewinnen willst, kannst du auf ein Jugendbett mit Bettkasten zurückgreifen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Jugendbett in der Größe 90 x 200 kaufst

Bestimmt hast du noch weitere Fragen zu dem Thema Jugendbetten in den Größen 90 x 200 offen. In diesem Ratgeber möchten wir dir die wichtigsten Fragen in Kürze beantworten. Nachdem du den Ratgeber durchgelesen hast, wird es dir leichter fallen das für dich oder dein Kind perfekte Jugendbett in der Größe 90 x 200 auszusuchen.

Was ist das Besondere an einem Jugendbett in der Größe 90 x 200?

Das Jugendbett ist für viele Jugendliche das erste Bett, das sie sich selber aussuchen. Zum ersten Mal kann der Jugendliche sein Zimmer nach eigenem Geschmack einrichten. Das Jugendbett sollte modern, bequem und robust sein. Auch die Optik darf nicht zu kurz kommen.

Das Jugendzimmer dient als optimaler Rückzugsort. Vor allem ein gemütliches Bett ist sehr wichtig. (Bildquelle: unplash/ Jonathan Borba)

Viele Jugendliche bevorzugen ein schlichtes 90 x 200 Einzelbett. Es gibt sie in vielen Ausführungen von schlichtem Bettgestell aus Massivholz bis hin zu Metall mit Verzierungen und Kopfteil. Hier kannst du nach deinen Vorlieben entscheiden.

Welche Arten von Jugendbetten in der Größe 90 x 200 gibt es?

Die meisten Jugendbetten sind Einzelbetten aber auch andere Arten sind sehr beliebt:

Jugendbetten in  der Größe 90 x 200 mit Bettkasten

Schubladenbetten sind sehr gefragt. Ein Bettkasten unter der Liegenfläche bietet zusätzlichen Stauraum. Dort können Kissen, Decken oder Bettwäsche verstaut werden.

Pros
Platzsparend
Viel Stauraum
Schafft Ordnung
Cons
Mangelnde Luftzirkulation im Bettkasten kann zu Schimmel führen
Wirkt wuchtig und massiv
Aufwendigere Reinigung

Schubfächer und Regale ersetzen oder ergänzen die klassische Nachtkommode. Die Liegefläche ist höher als bei einem normalen Bett und kann tagsüber als Sitzfläche genutzt werden.

Jugendbetten in der Größe 90 x 200 mit Gästebett

Sogenannte Funktions- oder Tandembetten sich ebenfalls eine gute Alternative zu einem normalen Einzelbett. Ein Tandembett besteht aus zwei Einzelbetten. Eines davon befindet sich in der Bettkasten-Schublade und lässt sich nach Belieben ausziehen.

Pros
Platzsparend
Übernachtungsmöglichkeit für Freunde
Cons
Liegehöhe der beiden Matratzen ist unterschiedlich
Kein Abstand zwischen den beiden Betten

Es ist ideal für Gäste oder Freunde geeignet, die über Nacht bleiben wollen. Zudem ist es sehr platzsparend. Jedoch liegt eine Person höher als die andere. Beim Aufstehen muss auf die darunter bzw. davor liegende Matratze getreten werden.

Jugendbetten in der Größe 90 x 200 mit Rausfallschutz

Jugendbetten in der Größe 90 x 200 mit Rausfallschutz sind vor allem für diejenigen geeignet, die ihr Kind schon in frühen Jahren in einem größeren Bett schlafen lassen wollen. Aber auch für beeinträchtigte Jugendliche ist es sehr empfehlenswert. Der Rausfallschutz bietet eine hohe Sicherheit und Komfort.

Pros
Erhöhte Sicherheit
Beugt Verletzungen vor
Cons
Teurer als Betten ohne Rausfallschutz
Verletzungsgefahr, wenn die Kanten nicht genug abgerundet sind

Es gibt aber auch die Möglichkeit ein tragbares Bettgitter zu kaufen. Das Bettgitter kann per Stecksystem ganz einfach auf- und abgebaut werden. Durch das geringe Gewicht kann es überall mitgenommen werden und eignet sich hervorragend für Reisen.

 Jugendbetten in der Größe 90 x 200 mit LED

Jugendbetten mit LED Beleuchtung schaffen ein gemütliches Ambiente vor dem zu Bett gehen. Die LED Beleuchtung ist meistens im Kopfteil eingebaut. Die Helligkeit und Farbe kann per Fernbedienung im Handumdrehen gesteuert werden.

Pros
Gemütliches Ambiente
Helligkeit und Farbe sind einstellbar
Sehr modern
Cons
Teuer
Je nach Farbe kann das Licht unruhig wirken
Helles Licht kann den Schlaf negativ beeinflussen

Das gepolsterte Kopfteil eignet sich als bequeme Rückenlehne beim Lesen oder Fernseh schauen.

Für wen ist ein Jugendbett in der Größe 90 x 200 geeignet?

Für ein Jugendbett in der Größe 90 x 200 gibt es keine Altersbegrenzung. Ein großes Bett ist ein entscheidender Schritt für Kinder. Wenn du dich  dazu entscheidest bereits im frühen Kindesalter ein Bett in der Größe 90 x 200 zuzulegen, könnte sich dein Kind in einem 2 Meter Bett zu Beginn etwas verloren fühlen. In diesem Falle empfehlen wir die Liegefläche mit einer eingerollten Decke oder einem alten Stillkissen zu begrenzen. So stellst du sicher, dass ein Schutzraum für dein Kind geschaffen wird.

Du entscheidest jedoch selbst, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, ein Jugendbett zu kaufen. Je nach Schlafverhalten und Körpergröße solltest du zu Beginn auf ein kleineres Bett zurückgreifen. Die Maße 90 x 200 empfehlen wir ab einem Alter von 10 Jahren.

Folgende Übersicht zeigt dir die ideale Abmessung für die unterschiedlichen Altersgruppen:

AlterAbmessung
0 bis 3 Jahre60 x 120 bis 70 x 140 cm
4 bis 6 Jahre60 x 140 bis 70 x 160 cm
7 bis 10 Jahre70 x 160 cm
Ab 10 bis 16 Jahre90 x 200 cm

Was kostet ein Jugendbett in der Größe 90 x 200?

Die Preisspanne bei Jugendbetten in der Größe 90 x 200 ist groß. Je nach Material, Verarbeitung, Farbe und Design variiert der Preis. Betten aus Massivholz sind teurer als Betten aus MDF-Spanplatten. Des Weiteren solltest du dir überlegen, ob du zusätzlichen Stauraum wünschst.

Es gilt: Je hochwertiger die Materialien und  je mehr Zubehör, desto teurer wird es.

Besonders günstig sind schlichte Einzelbetten ohne Zubehör wie Schubladen, Regale oder ein zusätzliches Bett. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kannst du dir auch ein Bett selber bauen. Dies stellt die günstigste Variante dar. Im Internet findest du eine Menge Anleitungen zu DIY Betten aus beispielsweise Europaletten. Weitere Baumaterialien kannst du im Baumarkt erwerben.

Wo kann ich ein Jugendbett in der Größe 90 x 200 kaufen?

Jugendbetten in der Größe 90 x 200 kannst du in jedem Möbelhaus finden. Auch von zu Hause aus kannst du Jugendbetten ganz bequem online bestellen. Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Jugendbetten in der Größe 90 x 200 verkauft:

  • amazon.de
  • ikea.de
  • otto.de
  • poco.de
  • roller.de
  • segmueller.de

Was muss  ich außer dem Bettgestell noch kaufen?

Mit dem Erwerb eines Bettgestells ist noch nicht alles getan. Der Kauf eines Lattenrostes und einer Matratze ist der nächste Schritt.

Der Lattenrost wird auf das Bettgestell gelegt und bildet die Basis der Liegefläche. Er besteht aus mehreren nebeneinander aufgereihten Holzlatten. Die Lücken ermöglichen einen optimalen Feuchtigkeitsaustausch und halten die Matratze trocken. So kann die Luft ungehindert zirkulieren.

Es gibt zwei Varianten von Lattenrost:

ArtBeschreibung
RollrostDie Latten sind über flexible und bewegliche Textilbänder miteinander verbunden. Der Rollrost wird an den Auflageleisten des Bettgestells verschraubt und kann nicht verstellt werden.
Flexibler LattenrostDie Latten sind in bestimmten Abständen an einem stabilen Rahmen angebracht. Über Schieberegler kann der Härtegrad eingestellt werden.

Der flexible Lattenrost bietet mehr Komfort und individuelle Anpassung. Aus diesem Grund empfehlen wir auf diese Variante zurückzugreifen.

Nachdem du dich für ein Lattenrost entscheiden hast, solltest du dich nach einer Matratze umschauen. Sie sollte logischerweise genau auf das Bett passen und ebenfalls 90 x 200 Zentimeter groß sein. Für den idealen Liegekomfort ist der Härtegrad der Matratze entscheidend.

Damit der Körper gleichmäßig aufliegt, empfehlen wir einen Härtegrad zwischen mittelhart und hart. Die gängigen Matratzen sind aus Kaltschaum, Federkern oder Latex. Lass dich vor dem Kauf professionell beraten. Je nach Körperbau oder Größe ist eine andere Matratzenart empfehlenswert.

Kann ich das Bettgestell, die Matratze und das Lattenrost zusammen kaufen?

Viele Hersteller bieten Jugendbetten zusammen mit einem Lattenrost an. Solche Angebote kannst du gerne in Anspruch nehmen. Damit stellst du auch sicher, dass die Größe genau passt.

Von Angeboten, die auch Matratzen beinhalten, raten wir jedoch ab. Diese sind oftmals qualitativ minderwertig. Gerade bei Matratzen ist die Qualität sehr wichtig, denn diese tragen erheblich zum Schlafkomfort bei.

Wenn du ein geringes Budget für das komplette Jugendbett hast, empfehlen wir dir ein Bettgestell ohne Zubehör zu kaufen. Diese sind am günstigsten. Investiere lieber in ein gutes Lattenrost aber vor allem auch in eine Matratze mit dem richtigen Härtegrad. Am Ende entscheidest du, welche Prioritäten für dich wichtig sind.

Bis wann kann ein Jugendbett in der Größe 90 x 200 genutzt werden?

Auch hier gibt es keine Altersgrenze. Die Körpergröße und das Gewicht sind entscheidend. Je älter man wird, desto höher werden die Ansprüche. Jugendliche ab einem Alter von 16 Jahren wünschen sich für gewöhnlich mehr Platz und Schlafkomfort.

Junge Erwachsene wünschen sich mehr Platz. Ein größeres Bett bietet den gewünschten Komfort. (Bilderquelle: unplash/ Adrianna Van Groningen)

Das heißt jedoch nicht, dass das Jugendbett 90 x 200 entsorgt werden muss. Es kann an jüngere Geschwister weitergegeben werden oder auch als Gästebett benutzt werden.

Welche Alternativen gibt es zum Jugendbett?

Jugendbetten mit den Maßen 90 x 200 sind die Standardgröße für Einzelbetten. In dieser Größe gibt es wie du bereits weißt unzählige Modelle und Variationen. Als Alternativen kommen größere Betten in betracht.

GrößeEignung
120 x 200 cmDiese Größe ist sehr speziell und es gibt sie eher selten. Dementsprechend gibt es wenig Auswahl an Bettgestellen, Lattenrosten und Matratzen.
140 x 200 cmDiese Größe ist komfortabel für eine Person. Ab und zu können auch zwei Personen auf der Liegefläche schlafen. Für Paare wird es auf Dauer zu eng.
160 x 200 cmFür eine Person ist die Größe sehr großzügig. Auch für Paare kann es vorübergehend eine gute Lösung sein.
180 x 200 cmAuf dieser Liegefläche können zwei Personen oder Paare bequem und ungestört schlafen.

Aktuell sind Boxspringbetten sehr gefragt. Die schmalen Versionen in den Größen 120 x 200 oder 140 x 200 Zentimeter eignen sich ideal als Jugendbett. Die hohe Liegefläche ist sehr bequem und bietet viel Komfort. Das Boxspringbett kann individuell zusammengestellt werden. Die einzelnen Matratzen und der Topper können je nach Vorliebe ausgewählt werden.

[1] https://www.betten.de/magazin/koerpergerechte-betten-worauf-achten.html

[2] https://www.wz.de/ratgeber/gesundheit-und-ernaehrung/warum-ausreichend-schlaf-wichtig-fuer-die-gesundheit-ist_aid-37377683

[3] https://www.welt.de/icon/service/article202814612/Entspannt-einschlafen-6-Dinge-machen-ihr-Schlafzimmer-zum-Luxushotel.html