Home » Einkaufsführer » Hochbett 140×200 cm

Hochbett 140×200 cm: Test & Empfehlungen (2021/06)

Das Hochbett mit den Maßen 140×200 bietet eine große Liegefläche, ohne dafür viel Platz des Wohnraumes zu blockieren. Die Bettbeine des Hochbetts lassen dieses einfach in der Regel in 1,50 bis 2 Meter Höhe schweben. So kannst du auch mit wenig Quadratmetern viele weitere Möbelstücke unterbringen.

Der Hochbett 140×200 Test 2021 informiert dich über verschiedene Modelle und hilft dir, dich für den richtigen Hochbetttyp mit diesen Maßen zu entscheiden. Du erfährst unter anderem etwas über verschiedene Materialarten und deren Bedeutung für die Robustheit des Hochbetts in 140×200. So kannst du nach deinen individuellen Bedürfnissen entscheiden, welche Variante für dich am besten passt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochbetten mit den Maßen 140×200 eignen sich besonders für Personen mit kleinem Wohnraum. Gerade in Altbauwohnungen mit hohen Decken schaffst du dir mit einem 140×200 Hochbett eine große Liegefläche, ohne dafür zu viele Quadratmeter für andere Möbelstücke zu verlieren.
  • Sowohl Erwachsene als auch Kinder können von einem Hochbett in 140×200 profitieren. Je nach individuellem Platzwunsch und Belastungsfähigkeit passen 1 bis 2 Personen in diesen Bettentyp.
  • Zu unterscheiden sind in den Maßen 140×200 Metall- von Holzhochbetten. Während sich Holzmodelle in der Regel als etwas robuster zeigen, punktet die Metallvariante vor allem beim Preis.

Kauf- und Bewertungskriterien für Hochbetten der Größe 140×200 cm

Auf der Suche nach einem Hochbett mit den Maßen 140×200 stößt du auf viele verschiedene Modelle. Mithilfe der folgenden Aspekte helfen wir dir dabei, dich zwischen den zahlreichen Angeboten zu entscheiden.

Die folgenden Kriterien ermöglichen dir einen differenzierten Vergleich von verschiedenen Hochbetten der Maße 140×200.

Belastbarkeit

Vor dem Kauf eines Hochbettes mit 140 Zentimeter Breite und 200 Zentimeter Länge ist die Kenntnis über die Belastbarkeit unabdinglich. Aufgrund der langen Bettbeine hält ein Hochbett in der Regel weniger Belastung stand, als du es von normalen Betten gewohnt bist.

Die Unterschiede in der Belastbarkeit sind vor allem auf das jeweilige Material zurückzuführen.

Einige Hochbetten mit 140×200 Maßen können lediglich eine Last bis um die 100 Kilogramm tragen. Es gibt aber auch Modelle, deren Belastungsgrenze bei rund 250 Kilogramm und mehr liegt.

Du solltest für dich demnach von vornherein abklären, ob das Hochbett mit 140×200 allein für dich gedacht ist. Soll sich das Hochbett für zwei Personen eignen, ist ein Modell mit einer höheren Belastungsgrenze auszuwählen.

Höhe

Denkst du über den Kauf eines Hochbetts mit 140×200 Maßen nach, ist das Thema Höhe natürlich sehr entscheidend. Tatsächlich ist das „Hoch-“ bei einem Hochbett immer relativ zu betrachten. Auch hier gibt es von Typ zu Typ immer noch entscheidende Unterschiede.

Die möglichen Höhen eines Hochbetts in 140×200 liegen dabei dem Alter des Benutzers zugrunde. Um das Verletzungsrisiko zu mindern, sind Hochbetten für Kinder etwas flacher als Modelle für Erwachsene. Die Spanne reicht hier von ungefähr 150 bis 200 Zentimetern.

Art der Steighilfe

Im Gegensatz zu herkömmlichen Betten ist das Erreichen und Verlassen eines Hochbettes mit 140×200 Maßen lediglich über eine Steighilfe möglich.

Das Hochbett mit 140 Zentimetern Breite und 200 Zentimetern Länge bietet dir in Sachen Steighilfe verschiedene Optionen. Die folgenden Möglichkeiten stehen dir zur Auswahl:

Art der SteighilfeErklärung
SprossenleiterDie wohl gängigste Variante ist die Sprossenleiter. Wie von Haus- und Gartenarbeiten bekannt, ist diese eine sehr schmale Steighilfe. Folglich nimmt sie nur sehr wenig Platz ein. Sie bietet aufgrund ihrer schmalen Sprossen aber auch ein erhöhtes Verletzungspotenzial. Versehentliches Abrutschen ist hier schnell passiert.
BetttreppeAndere Hochbetten mit 140×200 besitzen eine richtige Treppe, über die du ins Bett gelangen kannst. Der Vorteil ist hier die große Trittfläche der Stufen. Jedoch nehmen Treppen durch ihren meist vorhandenen Hohlkörper natürlich mehr Raum ein.
RutscheBesonders Kinder übersehen Leiter oder Treppe gerne einmal, wenn das Hochbett mit 140×200 Maßen eine eigene Rutsche besitzt. So bekommt das Aufstehen und Zubettgehen einen spielerischen Charakter für die Kleinen unter uns.

Die Wahl einer der genannten Varianten hängt immer von deinem Platz und deinen ästhetischen Vorstellungen ab. Deine Entscheidung sollte also auch hier deinen individuellen Bedürfnissen folgen.

Design

Wie auch bei herkömmlichen Betten hat die Farbe eine hohe Relevanz bei der Wahl des richtigen Hochbetts mit 140×200. Es spielt nämlich keine Rolle, dass sich das Hochbett potenziell über deiner Blickhöhe befindet.

Mit den Maßen 140×200 Zentimetern nimmt es trotzdem einen bedeutend großen Teil deines Schlafzimmers ein. Dementsprechend solltest du natürlich überlegen, welches Design sich optisch gut in dein restliches Interieur integrieren lässt.

Holzhochbetten fügen sich zum Beispiel besonders gut in ländliche Wohnraumstile ein. Metallhochbetten mit 140×200 gibt es dagegen überwiegend in knalligen Farben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Hochbett der Größe 140×200 cm kaufst

Das Thema Hochbett mit 140×200 Maßen wirft immer wieder einige Fragen auf. Wir möchten dir mithilfe unseres Ratgebers die Möglichkeit bieten, Antworten auf genau diese Fragen zu finden. Mit folgenden Aspekten haben wir uns auseinandergesetzt:

Was ist das Besondere an einem Hochbett der Größe 140×200 cm und welche Vorteile bietet es?

Hochbetten kennt jeder. Besonders in Kinderzimmern entscheiden sich viele Eltern mit ihren Kindern für diesen Bettentyp. In den meisten Fällen weisen die Hochbetten jedoch lediglich die Maße eines Einzelbettes in 90 Zentimeter Breite und 180 bis 200 Zentimeter Länge auf.

Ein Hochbett in 140×200 Maßen sieht man dagegen eher seltener. Tatsächlich bieten diese aber einen großen Vorteil. Aufgrund eines sehr kleinen Wohnraums müssen Personen wie Studenten oftmals auf die komfortable Liegefläche von 140×200 verzichten.

Mit einem Hochbett mit 140×200 Maßen gewinnst du eine große Liegefläche, ohne dabei viel Stellfläche für andere Möbelstücke zu verlieren. (Bildquelle: Free-Photos / Pixabay)

Das Hochbett in 140×200 ist auch in kleinen Zimmern platzschonend, da es bis auf seine Beine keinen direkten Kontakt zum Boden hat. Es bleibt demnach ausreichend Fläche für Kommoden, Schränke und dergleichen.

Welche Arten von Hochbetten in 140×200 cm gibt es?

Hochbetten mit den Maßen 140×200 sind in unterschiedliche Arten zu unterscheiden. Jede Variante bringt dabei gewisse Vor- und Nachteile mit sich, über die wir dich nun genauer informieren möchten:

Hochbetten in 140×200 cm aus Holz

Es gibt viele Modelle an Hochbetten in 140×200, deren Material aus Holz besteht. Das Holz wurde im Vorfeld meist mit einer schützenden Lasur bearbeitet. Diese ist meist durchsichtig, sodass der natürliche Look des Holzes erhalten bleibt.

In einigen Fällen kann es sich aber auch um eine farbige Lasur handeln. Besonders bei Kindermodellen ist das geläufiger. Den Farboptionen sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Manchmal werden sogar viele verschiedene kombiniert.

Pros
natürlicher Look
meist hohe Materialqualität
hohe Stabilität
Cons
knarrende Geräusche möglich
hochqualitatives Holz ist teuer

Da Holz natürlich ständig arbeitet, kann es durchaus mal zu knarrenden Geräuschen kommen. Das ist jedoch nicht weiter bedenklich. In Sachen Stabilität ist Holz für ein Hochbett mit den Maßen 140×200 auf jeden Fall sehr gut geeignet.

Hochbetten in 140×200 cm aus Metall

Eine meist kostengünstigere Variante ist das Hochbett in 140×200 aus Metall. Dieses wirkt trotz oft knalliger Farben meist etwas kühler als die Holzvariante. Das hängt wohl vor allem mit der glatten, steril wirkenden Oberfläche zusammen.

Knarrende oder quietschende Geräusche sind auch beim Metallhochbett in 140×200 zu erwarten. Grund dafür sind entweder locker sitzende Schrauben oder die Reibung von Lattenrost auf Metallrahmen des Hochbetts. Stabil ist diese Art des Hochbetts an sich aber dennoch.

Pros
meist günstiger
leicht zu reinigen
Cons
steriler Look
quietschen oder knarren möglich

Außerdem ist die Reinigung des Materials um einiges leichter als bei einem Holzhochbett in 140×200. Während das Holz über die Zeit anfällig für Feuchtigkeit wird, kann die Metalloberfläche problemlos mit einem feuchten Lappen gesäubert werden.

Für wen eignen sich Hochbetten der Größe 140×200 cm?

In den Maßen 140×200 eignet sich das Hochbett sowohl für Erwachsene Personen als auch für Kinder. Hier macht lediglich die Optik den Unterschied. Ansonsten passen je nach Gewicht und individuellen Platzwünschen ein bis zwei Personen auf die Liegefläche von 140×200.

In einem Hochbett in 140×200 kann je nach Platzwunsch sogar mehr als eine Person Platz finden. Es eignet sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. (Bildquelle: Simon Matzinger / Pexels)

Allgemein lohnt sich ein Hochbett mit der Größe 140×200 für all diejenigen, deren Schlafzimmer nur eine sehr kleine Stellfläche zur Verfügung hat. Um nicht auf nötigen Platz für wichtige Schränke und Kommoden verzichten zu müssen, kannst du diese ganz einfach unter dein Hochbett platzieren.

Was kostet ein Hochbett mit den Maßen 140×200 cm?

Um die Größenordnung der Preisspanne von Hochbetten in 140×200 besser einschätzen zu können, setzen wir diese mit der von herkömmlichen Betten in Relation. Dazu ist es wichtig, eine Vergleichsgrundlage zu schaffen.

Wir stellen nun also Hochbetten in 140×200 normalen Betten in 140×200 gegenüber, deren Materialart in beiden Fällen Holz ist. Hochbetten aus Metall in 140×200 vergleichen wir demnach mit normalen Betten in 140×200, die ebenfalls aus Metall gefertigt sind.

HolzhochbettMetallhochbettnormales Holzbettnormales Metallbett
ca. 500 – 1000 Euroca. 100 – 200 Euro150 – 700 Euroca. 60 – 400 Euro
teurer, aber robustgeringere Qualität, aber günstighohe Qualität und meist hoher Preisleicht zu reinigen und günstig

Wie du der Tabelle entnehmen kannst, sind Betten aus Holz in der Regel teurer.

Das gilt sowohl für die herkömmliche, flache Variante als auch für das Hochbett. Ein Metallhochbett in den Maßen 140×200 ist generell recht schwer auf dem Markt zu bekommen.

Das liegt daran, dass Holz für eine Fläche von 140×200 wesentlich belastbarer ist. In den meisten Fällen ist das Metallhochbett dann gleichzeitig auch ein Zweietagenbett. So kann die Gewichtslast besser auf die nicht ganz so robusten Metallbettbeine verteilt werden.

Wo kann ich ein Hochbett der Größe 140×200 cm kaufen?

Das Angebot an Hochbetten mit den speziellen Maßen 140×200 ist nicht besonders groß auf dem Markt. Dennoch gibt es einige Online-Shops sowie Möbelhäuser, bei denen du ein Hochbett in 140×200 erwerben kannst. Die folgenden Online-Shops und Möbelhäuser haben wir für dich recherchiert und aufgelistet:

  • XXXLutz
  • Amazon
  • Ikea
  • Ebay

Deinen Bedürfnissen entsprechend entscheidest du, ob dir die in den Online-Shops geschriebenen Kundenrezensionen ausreichen, um eine Entscheidung zu treffen. Möchtest du lieber persönlich sicher gehen, dass Material, Optik und Qualität deinen Vorstellungen entsprechen, solltest dir direkt vor Ort selbst ein Bild machen.

Kann ich ein Hochbett der Größe 140×200 cm selbst bauen?

Da auf dem Markt nicht allzu viele Modelle eines Hochbetts in den Maßen 140×200 zu erwerben sind, ist es durchaus sinnvoll, eine selbst gebaute Bettkonstruktion in Erwägung zu ziehen. Im Internet findest du dazu viele verschiedene Anleitungen.

Du kannst dich alternativ aber auch direkt in einem Baumarkt beraten lassen. Das geschulte Fachpersonal kann dir so ggf. nützliche Tipps geben und dich außerdem gleich mit dem passenden Material ausstatten.

Beim Bau eines Hochbetts mit den Maßen 140×200 gibt es definitiv ein paar Dinge, die du im Vorfeld abklären solltest. Du kannst die folgenden Fragen als eine Art Checkliste nutzen, um dich auf den Bau des Hochbetts vorzubereiten:

  1. Wie ist die Beschaffenheit meines Bodens? – Unebene Böden können am Ende zum Wackeln der Bettkonstruktion führen. Du solltest demnach genau schauen, ob dein Boden solche Unebenheiten aufweist, um diese dann gelegentlich auszugleichen.
  2. Soll das Hochbett in 140×200 frei stehen oder wird es direkt von Wänden umgeben sein? – Um einen festen Stand des Hochbetts gewährleisten zu können, solltest du es am besten mithilfe von Winkeln an den Zimmerwänden befestigen. Sofern dein Boden eine ebene Oberfläche aufweist, solltest du mit einem frei im Raum stehenden Hochbett aber auch keine Probleme haben.
  3. Wie viel Gewicht soll das Hochbett mit 140×200 letztendlich tragen können? – Natürlich ist es auch unabdinglich zu wissen, wie viel Gewichtslast das Hochbett am Ende standhalten soll. Danach richtet sich vor allem die Anzahl der Stützbalken, die als Bettfüße fungieren. Wichtig ist, zusätzlich zum Personengewicht hier auch die ausgehende Last von Matratze und Lattenrost mit einzuberechnen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Hochbett in 140×200 cm?

Wenn ein Hochbett in 140×200 zu groß für deine Wohnung ist oder aber dir der große Hohlraum unter dem Bett nicht gefällt, haben wir alternativ folgende Vorschläge für dich:

Hochbett 90×200 cm

Wie bereits festgestellt, ist das Angebot an Hochbetten mit den Maßen 140×200 auf dem Markt recht überschaubar. Es kann durchaus passieren, dass du kein Modell findest, das deinen Vorstellungen entspricht. In diesem Fall solltest du auch in Erwägung ziehen, ein Hochbett mit einer kleineren Liegefläche zu wählen.

Im Gegensatz zum Hochbett in 140×200 ist das Angebotsspektrum an Hochbetten in 90×200 wesentlich größer. Grund dafür ist vermutlich die Tatsache, dass immer noch mehr Kinder als Erwachsene von einem Hochbett zu begeistern sind.

Pros
platzschonend
robust
Cons
kleine Liegefläche

Ein Vorteil des Hochbetts in 90×200 ist natürlich, dass es es noch weniger Raum deiner Wohnfläche belegt. Außerdem gewährleistet die etwas kompaktere Konstruktion einen meist sichereren Stand. In Sachen Liegefläche kommst du bei nur 90 Zentimeter Matratzenbreite aber nicht wirklich auf deine Kosten.

Doppelstockbetten

Eine weitere Alternative bieten die altbekannten Doppelstockbetten. Der untere Schlafplatz befindet sich hier ungefähr auf der Höhe eines normalen Bettes. Der obere Stock schwebt wie bei Hochbetten üblich auf einer Höhe von rund 2 Metern. Beide Matratzen haben auch hier in den meisten Fällen ein Maß von 90×200.

Manche Modelle der Doppelstockbetten weisen sogar noch größere Liegeflächen auf. Während du dich hier im oberen Stock weiterhin mit 90×200 zufriedengeben musst, kann sich die Person unten oftmals sogar auf 120×200 ausbreiten.

Pros
Platz für mind. 2 Personen
oft 2 Meter Gesamtbreite beider Matratzen
Cons
obere Matratze nur 90 Zentimeter in der Breite
hohe Platzeinnahme

So oder so finden in einem Doppelstockbett immer zwei Personen Platz. Allerdings können hier keine Möbelstücke unter die Liegefläche gestellt werden, wie es bei einem normalen Hochbett der Fall ist. Die zusätzliche Matratze im Fußraum des Doppelstockbetts nimmt die sonst vorhandene freie Stellfläche nun für sich in Anspruch.

[1] https://butterflyfish.de/ein-hochbett-selber-bauen/

[2] https://www.schlaraffia.de/blog/hochbett-sichern/

[3] https://www.whatleoloves.de/hochbett-mit-rutsche/