Home » Einkaufsführer » Boxspringbett aus Holz

Boxspringbett aus Holz: Test & Empfehlungen (2021/06)

Das Boxspringbett aus Holz ist Dir vor allem aus amerikanischen Filmen sowie aus Hotelzimmern bekannt. Das luxuriöse Bett hat seinen Platz in vielen Schlafzimmern gefunden und bietet ein angenehmes Schlafgefühl. Die Zusammensetzung aus Topper, Matratze und Boxspring ermöglichen Dir maximalen Komfort in jeglicher Liegeposition.

Mit unserem Boxspringbett aus Holz Test 2020 wollen wir Dir dabei helfen, das richtige Bett für Dich zu finden. Weiters listen wir die wichtigsten Einzelheiten zum Thema Boxspringbett aus Holz auf und zeigen Dir warum dies eine gute Investition ist. Welche Vor- und Nachteile einfache sowie elektrisch verstellbare Boxspringbetten aus Holz haben, wird ebenfalls in diesem Artikel behandelt. Viel Spaß beim Lesen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Boxspringbetten bieten dir maximalen Liegekomfort aufgrund ihres Aufbaues aus Matratze, Topper und Boxspring.
  • Die Einstiegshöhe ist vor allem für ältere Menschen und Personen mit Gelenkschmerzen ein Vorteil. Die meisten Boxspringbetten aus Holz haben eine durchschnittliche Höhe von 70 Zentimetern.
  • Ober- und Untermatratze sind mit Federn ausgestattet, die den Druck des liegenden Gewichts gleichmäßig verteilen und somit Rückenschmerzen vorbeugen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Boxspringbetten aus Holz

Bei der Suche nach dem perfekten Boxspringbett aus Holz für Dich wirst du auf viele verschiedene Modelle und Anbieter stoßen. Oft weißt Du gar nicht wonach Du genau suchen sollst, daher haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet, um Dir die Entscheidung zu erleichtern.

Liegefläche

Wie bei herkömmlichen Betten ist die Liegefläche auch bei Boxspringbetten aus Holz ein wichtiges Kaufkriterium, da man sich oft an der eigenen Größe sowie an dem gewünschten Komfort orientiert.

Grundsätzlich hat man bei der Breite eine die Wahl zwischen 80 bis 220 Zentimetern und bei der Länge von 200 bis 220 Centimetern.

Die wohl beliebtesten Maße bei Boxspringbetten aus Holz für Erwachsene sind 180×200 Zentimeter. Betten mit diesen Maßen nehmen nicht allzu viel Platz im Zimmer ein und bieten genügend Liegefläche für zwei Personen.

Wer mehr Platz im Zimmer hat und große Betten bevorzugt, kann sich über ein Boxspringbett aus Holz mit den Maßen 200×200 oder sogar 220×200 Zentimeter Gedanken machen.

Möchtest Du ein Boxspringbett aus Holz für Dein Kind kaufen oder auch für nur eine Person, bieten sich Liegeflächen von 120×200, 140×200 und 160×200 Zentimeter an.

Material Unter- und Obermatratze

Unter- und Obermatratzen von Boxspringbetten aus Holz können aus folgenden Materialien bestehen:

  • Bonellfederkern
  • Taschenfederkern
  • Tonnentaschenfederkern
  • Latex-Schicht

Boxspringbetten aus Holz die mit Bonellfederkernen ausgestattet sind, werden durch Drähte verbunden. Dabei verteilt sich der Druck vom liegenden Körper auf der Matratze über die gesamte Liegefläche und ist weich zum Liegen.

Bei Matratzen mit Tonnen- und Taschenfederkern übt sich der Druck an der exakten Stelle, auf der man liegt, aus, da die Federn hier tonnenförmig sind und nicht verbunden.

Obermatratzen können auch mit einer Latex-Schicht ausgestattet sein und ist vor allem bei Kindern und Allergikern beliebt. Matratzen aus Latex sind besonders antibakteriell und langlebig. Beim Kauf sind vor allem auch der Härtegrad sowie der Höhe der Matratze zu beachten, um beim Schlaf eine genaue Punktelastizität zu erreichen.

Liegehöhe

Boxspringbetten sind allgemein dafür bekannt, dass Dir der Ein- und Ausstieg vereinfacht wird. Die durchschnittliche Höhe bewegt sich zwischen 60 und 80 Zentimetern, dabei sind die beliebtesten Liegehöhen bei Boxspringbetten aus Holz 60 bis 65 Zentimeter.

Beim Kauf wird ein ungefährer Richtwert der Liegehöhe angegeben. Für Personen unter 1,70 Metern wird eine Höhe von 60 Zentimetern und für Käufer über 1,90 Metern eine Höhe von 70 Zentimetern empfohlen.

Senioren oder Menschen mit physischen Problemen sollten vor allem auf die Höhe achten, um sich das Ein- und Aussteigen zu erleichtern.

Härtegrad der Matratze

Allgemein hast du bei Matratzen die Auswahl zwischen Härtegrad eins (H1) bis fünf (H5), welcher anhand des Aufbaues bestimmt wird.

Bei Boxspringbetten aus Holz ist Komfort und weiches Liegen das A und O, daher werden meist die Härtegrade H2 oder H3 angeboten. Allerdings kann sich jeder Hersteller entscheiden, welche Härtegrade von Matratzen er anbieten möchte.

Der Härtgrad sollte auf jeden Fall an Deine eigenen Bedürfnisse angepasst werden und wenn möglich solltest du unbedingt ein Probeschlafen durchführen. Der richtige Härtgrad sollte vor allem auf Gewicht, Größe sowie den Schlafstil angepasst werden.

Holzart

Jede Holzart hat ein anderes Muster und ist beim Kauf vor allem aufgrund der Ästhetik ein entscheidender Faktor. Folgende Holzarten werden bei Boxspringbetten aus Holz verarbeitet:

  • Ahorn
  • Birke
  • Buche
  • Ebenholz
  • Eiche
  • Fichte
  • Kiefer

Ahorn und kann sehr gut mit Grautönen oder einem hellen Blau kombiniert werden. Birke, Buche, Eiche, Kiefer und Fichte sind hellere Holzarten und können ebenfalls sehr gut mit Weiß- oder Grautönen abgestimmt werden.

Für Birke und Ahorn werden oft auch kräftigere Farben, wie Weinrot, Violett oder Grün empfohlen.

Ebenholz ist eine sehr dunkle Holzart und daher bieten sich Sandtöne sowie kühle Farben zum Kombinieren an.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Boxspringbett aus Holz kaufst

Vor dem Kauf eines Boxspringbettes aus Holz gibt es einige Aspekte, die Du beachten solltest. In diesm Ratgeber haben wir Dir einige wichtige Fragen beantwortet, um dir einen kleinen Überblick zu verschaffen.

Was ist das Besondere an einem Boxspringbett aus Holz und welche Vorteile bietet es?

Boxspringbetten aus Holz bieten aufgrund ihres Aufbaus königlichen Komfort und werden in Deutschland immer beliebter. Durch die Federn wird das Körpergewicht abgefedert und daher äußerst weich zum Liegen. Dabei ist die Kombination von Topper, Matratze und Boxspring besonders wichtig.

Wie oben erwähnt hat das Boxspringbett aus Holz eine angenehme Einstiegshöhe, da die Liegehöhe um ungefähr 15 bis 35 Zentimeter höher als bei normalen Betten ist und vor allem für ältere Menschen sowie Personen mit Gelenkschmerzen von Vorteil ist.

Das Aussehen mag nicht für alle ein Vorteil oder ein ausschlaggebender Faktor für die Anschaffung sein, trotzdem vermittelt das Boxspringbett aus Holz ein luxuriöses Gefühl. Oft sind Kopfteile mit einem Stoff überzogen, was zum pompösen Aussehen ebenfalls beiträgt.

Welche Arten von Boxspringbetten aus Holz gibt es?

Hier zeigen wir dir welche Arten von Boxspringbetten aus Holz es gibt und nennen dabei auch die Vor- und Nachteile. Grundsätzlich gibt es einfache Boxspringbetten aus Holz und welche die elektrisch verstellbar sind.

Einfaches Boxspringbett aus Holz

Das einfache Boxspringbett aus Holz ist bereits eine eigene Art der Boxspringbetten aber unterscheidet sich durchaus zu dem elektrisch verstellbaren Boxspringbett aus Holz.

Neben dem weichen Liegekomfort ist das Boxspringbett aus Holz ebenfalls geräuscharm, da es kein Lattenrost besitzt und daher kein Knarren entsteht.

Pros
angenehme Einstiegshöhe
Stabilität des Bettes
verschafft dem Schlafzimmer einen luxuriösen Look
gute Abfederung
Geräuscharm
Cons
hohe Geldinvestition, Preis und Qualität haben Zusammenhang
nicht so einfach verstellbar
schwierige Reinigung
nimmt viel Platz ein

Außerdem ist die Luftzirkulation eines Boxspringbettes aus Holz besser, da sich selten Holzleisten im Unterbau befinden und deshalb die Matratze nicht direkt drauf liegt, wie bei herkömmlichen Betten.

Elektrisch verstellbares Boxspringbett aus Holz

Das elektrische verstellbare Boxspringbett aus Holz bietet zum einfachen Boxspringbett aus Holz noch mehr Komfort. Die Matratze ist für jede Tätigkeit und Position verstellbar, egal ob Du gerade im Bett lesen, fernsehen oder essen möchtest.

Kopf- und Fußteil können unabhängig voneinander verstellt werden und beugt Rückenschmerzen auf jeden Fall vor. Dazu trägt auch die hochwertige Matratze bei, mit der elektrisch verstellbare Boxspringbetten aus Holz ausgestattet werden.

Zum Bett wird eine kabelgebundene oder Funk-Fernbedienung mitgeliefert, für die oft eine Tasche an das Bett angebracht ist.

Pros
Liegeposition verstellbar
maximaler Komfort
hochwertigere Matratze
Cons
teurer als einfach Boxspringbetten aus Holz

Für wen sind Boxspringbetten aus Holz geeignet?

Boxspringbetten aus Holz eignen sich vor allem für Menschen die Komfort beim Schlafen am meisten schätzen. Besonders vorteilhaft sind sie, aufgrund ihrer Einstiegshöhe, für ältere Menschen sowie Personen mit physischen Beschwerden. Rückenschmerzen wird es in einem Boxspringbett aus Holz nicht mehr geben.

Die Höhe ergibt sich aus dem Boxspring, der Matratze sowie dem Topper. Daher vermittelt es Dir auch einen königlichen Stil und Komfort.

Das Boxspringbett aus Holz verleiht deinem Schlafzimmer einen luxuriösen look. (Bildquelle: Erick Palacio / unsplash)

Was kostet ein Boxspringbett aus Holz?

Boxspringbetten aus Holz werden als eine langlebige Investition angesehen und sind daher teurer als herkömmliche Betten, weil Du auch das Gesamtpaket kaufst. Je nach Material, Größe sowie Marke können die Preise sehr unterschiedlich sein. Preis und Qualität sind dabei eng miteinander verbunden und nicht zu vernachlässigen.

Auch die Verarbeitung sowie die Art des Holzes kann bei dem Preis des Boxspringbettes eine Rolle spielen. (Bildquelle: Ronan Furuta / unsplash)

Der Preis für ein Boxspringbett aus Holz beginnt bei ungefähr 500 Euro und hat sehr viel Spanne nach oben. Da die Qualität äußerst wichtig ist fangen die meisten Betten erst bei 1000 Euro an und können bis über 2000 Euro kosten.

Wo kann ich ein Boxspringbett aus Holz kaufen?

Boxspringbetten aus Holz sind grundsätzlich in jedem Möbelhaus zu finden. Für eine hochwertige Qualität empfehlen sich vor allem Fachhändler, die auf Boxspringbetten spezialisiert sind.

Aber auch Amazon bietet hochwertige Marken von Boxspringbetten aus Holz an. Einige Anbieter haben wir hier für Dich aufgelistet:

  • Ikea
  • Amazon
  • XXXLutz

In diesen Online-Shops kannst Du die verschiedensten Modelle von Boxspringbetten aus Holz ansehen und Kundenbewertungen durchlesen. Da es allerdings eine hohe Investitionssumme ist, empfiehlt es sich die Beratung vor Ort in Anspruch zu nehmen.

Welche Maße haben Boxspringbetten aus Holz in der Regel?

Die Breite der Boxspringbetten aus Holz kann 80 bis 220 und die Länge 200 bis 220 Zentimeter betragen. Demnach ist für jederman die perfekte Größe dabei.

Für Kinder oder einzelne Personen eignen sich kleinere Maße besser, da sie platzsparender und in der Anschaffung günstiger sind.

Gibt es auch Boxspringbetten aus Holz mit Stauräumen oder Schubladen?

Ja! Boxspringbetten aus Holz haben oft seitlich einen Bettkasten, der zum Verstauen dient. Diese Betten haben demnach kürzere Füße und in der Regel eine Einstiegshöhe von 70 Centimetern.

Boxspringbetten aus Holz mit Stauräumen eignen sich vor allem für kleinere Zimmer, da man sich keine Gedanken über zusätzliche Komoden machen muss, um Bettwäsche oder ähnliches zu lagern.

Wieviele Federn sind in die Matratze in der Regel verarbeitet?

Bei Boxspringbetten mit Taschenfederkern-Matratzen werden etwa 200 bis 1000 Federn pro m^2 verarbeitet. Je höher die Anzahl an Federn desto besser verteilt sich der Druck, welcher durch das Körpergewicht entsteht.

Die Qualität hängt nicht unbedingt von der Anzahl der Federn ab, sondern wie viel Gewicht abgefedert wird. Auch Matratzen mit weniger Federn können für einen angenehmen Schlaf sorgen.

Welche Bettlaken muss ich für ein Boxspringbett kaufen?

Da Boxspringbetten aus Holz anders aufgebaut sind als herkömmliche Betten, werden auch andere Bettlaken zum Beziehen empfohlen. Das richtige Format sowie die Größe ist bei der Auswahl besonders wichtig. Folgende Bettlaken sind für Boxspringbetten aus Holz geeignet:

ArtBenutzung
Spannbetttücherperfekt fürs Beziehen von Split-Toppern
Spannbettlaken mit hohem Stegeignen sich zum Beziehen von Topper und Obermatratze
Spannbettzügeeignen sich nur für das Beziehen der Obermatratze

Die meisten Bettlaken haben eine Standardlänge von 2 Metern, natürlich gibt es auch welche für Boxspringbetten aus Holz, die eine Länge von 210 beziehungsweise 220 Zentimetern haben.

Wie viel Zeit muss ich für den Aufbau eines Boxspringbettes investieren?

Viele Hersteller oder auch Fachhändler bieten eine kostenlose Lieferung und Montage für Dein Boxspringbett aus Holz an. Bei einer Bestellung über Amazon kommen meistens Versandkosten in Höhe von 100 Euro dazu.

Der Aufbau dauert grob 15 bis 20 Minuten und ist unkompliziert. Ideal ist es, wenn man das Boxspringbett zu zweit aufbaut und einen Akkuschrauber bei der Hand hat.

[1]https://www.schoener-wohnen.de/moebel/32674-rtkl-boxspringbetten#208485-boxspringbetten-sorgen-fuer-gutes-schlafklima

[2]https://www.boxspringbetten24.org/boxspringbetten-mit-motor/#

[3]https://www.boxspring-welt.de/boxspringbett-aufbau