Home » Einkaufsführer » Bett 200x220 cm

Bett 200×220 cm: Test & Empfehlungen (2021/06)

Wir verbringen circa ein Drittel unseres Lebens im Bett. Daher ist ein komfortables Bett ein wesentlicher Bestandteil eines erholsamen Schlafes. Deshalb ist es enorm wichtig, dass man auch genug Platz darin hat. Verbringt man die Nächte nicht alleine, sondern zu zweit jeder für sich genügend Platz. Gerade für besonders große Menschen können die Standardmaße beengend sein. Genau für solche Fälle empfehlen sich Betten mit den Maßen 200×220.

In unserem großen Betten mit den Maßen 200×220 Test 2021 wollen wir dir dabei Helfen dein Traumbett zu finden. Wir haben uns verschiedene Betten in dieser Größe angeschaut und stellen dir diese im Artikel vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Betten mit 200×220 sind Doppelbetten in Überlänge. Das ist besonders für große Menschen geeignet
  • Auch bei Sondermaßen gibt es eine große Auswahl an Unterschiedlichen Betten. Bettgestelle gibt es aus Holz, Metall oder Polster
  • Du bist ein Fan von Boxspringbetten? Keine Sorge auch diesen Bettentrend gibt es in den Maßen 200×220

Kauf- und Bewertungskriterien für Betten in der Größe 200×220

Betten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen zu kaufen. Im Folgenden zeigen wir dir Kriterien, nach denen du dich beim Kauf richten kannst.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um die folgenden, unterschiedlichen Kriterien.

Höhe

Mit Höhe meinen wir hier das obere Ende der Matratze, also die Liegefläche. Die Höhe bei einem Bett spielt eine wesentliche Rolle. Sie ist essenziell für den Komfort. Denn auch das Ein und Aussteigen aus dem Bett sollte so bequem wie möglich sein. Das beste Bett nützt nichts, wenn es zu mühsam ist, sich hineinzulegen.

Die obere Höhe eines Bettes sollte zwischen 40 und 60 Zentimeter liegen. Darunter ist die richtige Luftzirkulation im Raum nicht gegeben. Wenn die Liegefläche zu nieder ist, kann das auch ungesund sein. Da du mit deinem Körper zu nahe am Boden bist. Dadurch besteht die Gefahr, dass du zu viel Staub einatmest. Der sich ja am Boden und speziell unter dem Bett ansammelt. Vor allem für Allergiker kann das unangenehm sein.

Eine exakte Höhe gibt es deshalb nicht, da auch die Körpergröße eine Rolle spielt. Denn du solltest weder von von deinem Bett springen müssen, wie etwa von einem 5 Meter Turm. Noch solltest du eine Halterung benötigen um dich hochzuziehen. Eine Faustregel besagt, wenn man auf dem Bett bequem sitzt, dann ist die Höhe in Ordnung. Idealerweis sollte dein Hintern etwas Höher sein als deine Knie, die in etwa 90 Grad zum Boden sind.

Nun stellt sich die Frage, was tut man, wenn zwei Personen sich ein Bett teilen die Unterschiedlich groß sind. Wie so oft im Leben, man wählt den Mittelweg. Versucht eine Höhe zu finden, die weder für den eine unerträglich Hoch, noch für den anderen unerträglich tief ist. Sollte immer noch eine Unklarheit bestehen, ist die kleinere Person entscheidend.

Sicherheit

Sicherheit spielt auch bei Betten eine Rolle. Bei einem Bett in der Größe 200×220 ist zwar eine große die vorwiegend für Erwachsene oder Jugendliche verwendet wird, dennoch soll das Bett sicher sein. Aber keine Sorge wir Reden hier nicht etwa von einem Gitter wie bei einem Kleinkind.

Sicherheit bei einem Erwachsenenbett bedeutet unter anderem Stabilität. Denn das Bett sollte nicht nach wenigen Nächten Auseinanderfallen. Oder bei der kleinsten Aktivität zusammenbrechen. Das Bett sollte auch keine unschönen Geräusche von sich geben, wie quietschen oder knarren.

Stabilität wird insbesondere durch den Bettrahmen geboten. Es sollten alle Teile gut miteinander Verbunden sein. Hier spielt es keine Rolle ob ein Bett geschraubt geleimt oder ähnliches ist. Wichtig ist, dass die Verbindung hält.

Wenn das Bett mit Schrauben verbunden ist, achte drauf, dass diese nicht hervorstehen. Das birgt ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Noch dazu ist man beim zu Bett gehen meist kaum durch viel Kleidung geschützt. Ein Bett sollte auch keine spitzen Teile haben, an denen man sich leicht verletzen kann.

Bodenabstand

Mit Bodenabstand meinen wir jenen Abstand, zwischen Boden und dem unteren Beginn der Matratze oder des Lattenrostes. Dieser ist wichtig für die Luftzirkulation und die Atmungsaktivität des Bettes. Wenn deine Matratze keine Luft zum Atmen hat, beziehungsweise kein ausreichender Luftaustausch stattfinden ist das nicht gut. So sammelt sich Feuchtigkeit, dieser kann zum schimmeln der Matratze führen. Das ist dann gesundheitsschädlich.

Der Bodenabstand sollte etwa 5 bis 10 Zentimeter sein. So kann Luft zirkulieren. Ein etwas höherer Bodenabstand ist für die Reinigung noch besser. Bei 15 bis 20 Zentimeter solltest du mit jedem Reinigungsgerät, wie etwa einem Staubsauger unter das Bett kommen. So kannst du Problemlos den Staub beseitigen, ohne dass du dein Bett mühsam umstellen musst.

Du musst dir keine Sorgen machen, wenn das Bett eine Verkleidung, meist aus Holz hat, die bis zum Boden reicht. Der Bodenabstand ist dennoch gegeben, da die Verkleidung ja nur außen herum ist. Vom Boden bis zum Beginn der Liegefläche ist dennoch ein Abstand. Ein kleiner Luftschlitz am Boden der Verkleidung kann jedoch nicht Schaden.

Der Nachteil einer Verkleidung besteht aber in der Reinigung. Da du nicht unter die Matratze kommst, somit kannst du nicht mehrmals wöchentlich unter dem Bett saugen. Denn meist ist nicht genügen Platz im Raum um das Bett so zu verschieben, dass du alle Stellen erreichst. Daher musst du die Matratze und den Lattenrost herausheben um darunter saugen zu können. Das solltest du immer dann machen, wenn du deine Bettwäsche wechselst. Das solltest du alle ein bis zwei Wochen tun.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Bett in der Größe 200×220 kaufst

Was ist das Besondere an einem Bett mit der Größe 200×220, welche Vorteile bietet es?

200×220 bedeutet, das Bett ist 200 Zentimeter oder 2 Meter breit und 220 Zentimeter beziehungsweise 2,20 Meter lang. Die breite von 2 Meter ist ideal für zwei Personen. Ein Einzelbett ist maximal 1 Meter breit.

Die gängige Länge bei Betten für Erwachsenen ist 2 Meter. Betten mit einer Länge von 2,20 Meter sind also eine Überlänge. Das heißt Betten mit der Kennzeichnung 200×220 sind Doppelbetten, mit Überlänge.

Betten mit den Maßen 200×220 bieten jede Menge Platz. Besonders geeignet sind sie für große Menschen. (Bildquelle: Paul Postema / unsplash)

Für wen sind Betten in der Größe 200×220 geeignet?

Geeignet sind diese Betten grundsätzlich für jedermann. Diese Betten bieten sehr viel Platz und Komfort. Aufgrund der Breite von 200 Zentimeter sind diese Betten vor allem für 2 Personen geeignet. Durch die zusätzlichen 20 Zentimeter sind diese Betten vor allem dann sinnvoll, wenn mindestens eine Person sehr groß ist.

Besonders empfiehlt sich diese Bettlänge, wenn du oder dein Partner über 1,80 Meter groß sind. Große Menschen fühlen sich in den Standardbetten mit nur 2 Metern Länge oft eingeklemmt und beengt. Man sollte etwa 20 bis 30 Zentimeter an zusätzlichen Platz zur eigenen Körpergröße haben. Die Überlänge bietet dadurch wesentlich mehr Komfort.

Welche Arten von Betten mit den Maßen 200×220 gibt es?

Bett ist nicht gleich Bett. Im FFolgenden zeigen wir dir wie du deine Betten unterscheiden kannst.  Betten gibt es in unterschiedlichen Materialien wie etwa Holz, Metall oder Polster.

Betten in den Maßen 200×220 aus Holz

Holz ist ein natürlicher Stoff, der auch unserer Gesundheit guttun kann. Holzbetten machen einen warmen und komfortabeln Eindruck. Dadurch wirkt das Bett gemütlich.

Pros
gut für die Gesundheit
natürliche Wärme
tolle Holzoptik
Cons
Flüssigkeiten können sich ins Holz einsaugen
nimmt man eine ungeeignet Holzart, können sich Splitter lösen

Betten in den Maßen 200×220 aus Metall

Betten aus Metall sind langlebig und Zeitlos. Diese Betten sind nahezu unverwüstlich und können ein lebenslang genutzt werden. Sie sind nicht nur einfach in der Reinigung, sondern auch geeignet für Allergiker.

Pros
einfache Reinigung
geeignet für Allergiker
Cons
wirken Kalt
Metall kann unangenehm Quietschen

Betten in den Maßen 200×220 aus Polster

Bei Polsterbetten ist das Kopfteil mit einem Stoff überzogen. Oft ist zusätzlich noch der Bettrahmen mit Stoff überzogen. Ein wesentlicher Vorteil von Polsterbetten ist, dass man, wenn man im Bett sitzt, sich gemütlich anlehnen kann. Beim Fernsehen oder Lesen ist es also nicht mehr nötig mehrere Polster hinter sich zu stapeln.

Pros
gemütlicher Komfort
warme Optik
Cons
Staubfänger
ungeeignet für Allergiker
Schwer zum Reinigen

Was kosten Betten in der Größe 200×220?

Betten in der Größe 200×220 sind eine Sondergröße. Daher sind diese Betten im Vergleich zu Betten mit einer Standardgröße wie 200×200 um einiges Teurer. Der höhere Preis kommt nicht nur durch die Größe. Sondern eben ergibt sich auch daraus, dass dies einfach kein Standardmaß ist.

Schon günstigere Model, ohne Matratze, sind im Schnitt um 200 Euro teurer als die Standardgrößen. Im hochklassigen Sortiment, worin Lattenrost und Matratze enthalten sind, können es bis zu 1.000 Euro mehr sein.

Aufgrund des Sondermaßes sind Betten mit den Maßen 200×220 etwas teurer als die Standardgrößen.

Wo kann ich Betten mit der Größe 200×220 kaufen?

Betten mit den Maßen 200×220 gibt es in jedem Möbelhaus zu kaufen. Da diese Model keine Standardgröße ist, ist die Auswahl meist etwas kleiner. Daher empfehlen sich bei Sondergrößen oft große Möbelhäuser, da diese oft ein größeres Sortiment bieten. Möbelhäuser bieten diese Betten sowohl im stationären Landen als auch in ihren Onlinehandel an. Auch große Online Versandhändler wie Amazon haben 200×220 Betten im Angebot.

Wer noch Wert auf echtes Handwerk legt, kann diese Betten auch problemlos bei einem Tischler kaufen. Der Vorteil hier ist, dass der Tischler das Bett erst auf Bestellung anfertigt. Daher kann individuelle Wünsche äußern und erhält am Ende sein Traumbett. Hinzu kommt dass du damit etwas gutes Tust. Du unterstützt Lokale Facharbeiter und durch die wesentlich kürzeren Wege sparst du CO2.

Im Folgenden haben wir eine kleine Liste mit Händlern wo du dein 200×220 Bett bekommst:

  • amazon
  • ikea
  • dänisches Bettenlager
  • ebay
  • xxxlutz
  • mömax

Gibt es Boxspringbetten mit den Maßen 200×220?

Ja auch Boxspringbetten werden in dem Sondermaß 200×220 hergestellt. Boxspringbetten sind der aktuelle Trend, wenn es um Betten geht. Noch vor einigen Jahren waren sie hauptsächlich in teuren Hotels anzufinden.

Heute gibt es Boxspringbetten in jedem Möbelhaus auch für den normalen Haushalt. Boxspringbetten bestehen aus zwei oder drei Teilen. Die amerikanische Variante verfügt lediglich über zwei Teile. Die skandinavische Variante hat noch ein drittes Teil.

Boxspringbetten werden ebenso in den Maßen 200×220 angeboten. (Bildquelle: Mark Champs / unsplash)

Die Basis eines Boxspringbettes ist die Untermatratze. Diese Besteht aus einer Box mit Federung. Diese Box ersetzt den Lattenrost, welchen es bei herkömmlichen Betten gibt. Das zweite Stück des Boxspringbettes ist die Obermatratze. Dies ist eine Federkernmatratze.

Beim skandinavischen Modell kommt oben noch ein Topper drauf. Der Topper ist eine dünne Matte die den Komfort des Bettes erhöht. In der amerikanischen Variante ist der Topper in der Obermatratze eingearbeitet.

TeilDefinition
Topperdünne Matte für mehr Komfort (skandinavische Variante)
ObermatratzeFederkernmatratze
UntermatratzeBox mit einer Federung

Welche andere Bettgrößen gibt es?

Betten gibt es in vielen unterschiedlichen Größen. In der Breite unterscheiden sich die Betten vor allem darin, ob sie für eine Person oder zwei Personen gedacht sind. Einzelbetten für Erwachsene gibt es ab 80 Zentimetern Breite. In Zehner Schritten gibt es Einzelbetten bis zu 120 Zentimetern.

Ab einer Breite von 140 Zentimeter ist das Bett auch für zwei Personen geeignet. Betten mit den Maßen 160×200 Zentimeter sind auch als Queen Size Betten bekannt. Das nächst größere Model sind King Size Betten mit den Maßen 180×200 Zentimeter. Die Standardlänge für Erwachsene beträgt 200 Zentimeter. Sonderlängen wie 210 oder 220 Zentimeter sind aber auch bei jedem Möbelhändler erhältlich.

TypGröße
EinzelbettenBreite bis zu 120 Zentimeter
Queen Size Bett140 Zentimeter Breit
King Size Bett160 Zentimeter breit
Doppelbett200 Zentimeter breit

Auch Queen oder King Size Betten gibt es in der Überlange von 220 Zentimetern.

Kann ich ein Bett mit den Maßen 200×220 selber bauen?

Abhängig von deinen handwerklichen Fähigkeiten ist es durchaus möglich das Gestell für dein Bett selber zu bauen.

Ein DIY Bett solltest du aus Holz anfertigen. Achte darauf, dass du Holz auswählst welches nicht splittert, das kann ansonsten sehr unangenehm werden mit der Zeit. Dein Bettgestell sollte idealerweise 1 oder 2 Zentimeter größer sein. Da die Matratze auch die Maße 200×220 hat. So musst du diese nicht in das Gestell quetschen. Das ist schonender für deine Matratze. Zu viel Spielraum solltest du aber nicht lassen.

Gibt es Betten mit der Größe 200×220 inklusive Stauraum?

Das Bett nimmt in einem Schlafzimmer oft sehr viel Platz ein. Wenn das Bett dann noch zusätzliche 20 Zentriert hat, kann es schon eng werden. Kleiderschränke haben da oft nur noch begrenzt Platz. Hier sind Betten mit Stauraum ideal. Sie bieten zusätzlichen Platz für deine Kleidung.

Der Bettrahmen ist hier nicht nur eine Verkleidung, sondern verfügt über eine Schublade. Du brauchst dann lediglich noch den Platz um die Schublade ausziehen zu können.

[1] https://www.bauen-und-heimwerken.de/werkzeuge/anwendungsbeispiele/bett-selber-bauen.htm

[2] https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/stiftung-warentest-matratze-1.3875459

[3] https://www.freenet.de/lifestyle/gesundheit/gesunder-schlaf-wie-finde-ich-das-richtige-bett-_6374598_4747384.html