Home » Einkaufsführer » Weißes Bett 140x200 cm

Weißes Bett 140×200 cm: Test & Empfehlungen (2021/06)

Im Schnitt verbringen Menschen 1/3 ihres Lebens im Bett. Wenn man das auf unsere durchschnittliche Lebenszeit bezieht, sind das fast 30 Jahre im Bett. Natürlich will man diese Jahre so gemütlich und komfortabel wie möglich gestalten. Ein gutes Bett ist daher ein ausschlaggebender Faktor, der zu diesem Gefühl beiträgt.

Mit unserem großen Test 2021 für weiße Betten in der Größe 140×200 wollen wir dir dabei helfen, ein passendes Bett zu finden. Wir haben dazu Holzbetten und Metallbetten miteinander verglichen und ihre Vor- und Nachteile aufgelistet. Des Weiteren findest du hier auch Kriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest, bevor du dir ein weißes Bett mit den Maßen 140×200 kaufst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt unterschiedliche Materialien, die verwendet werden, um ein weißes Bett in der Größe 140×200 herzustellen. Die häufigsten Arten, die man findet, sind ein Holzbett, Metallbett oder ein Polsterbett.
  • In einem weißen Bett mit den Maßen 140×200 können grundsätzlich zwei Personen schlafen. Jedoch kann das je nach Größe der Person, sowie den Schlafzustand (ruhig oder unruhig) variieren.
  • Ein qualitativ hochwertiges weißes Bett mit einer Größe von 140×200 kann ein Leben lang halten und später sogar vererbt werden. Durch ein zeitloses Design in der Farbe Weiß passt es so ziemlich in jedes Schlafzimmer.

Kauf- und Bewertungskriterien für weiße Betten mit den Maßen 140×200

In diesem Abschnitt lernst du einige Eigenschaften von weißen Betten mit den Maßen 140×200 kennen, welche dir bei der Kaufentscheidung helfen können.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Nachfolgend werden diese Merkmale im Näheren erläutert.

Bettgestell Material

Das Bettgestell kann aus verschiedenen Materialen bestehen. Es gibt Polsterbetten, Metallbetten oder Massivholzbetten. Jede dieser Arten hat seine Eigenschaften, wie komfortabel man sich darin fühlt.

Ein Polsterbett und ein Holzbett haben die Eigenschaft, dass sie nicht so kühlend wie Metall wirken. Dadurch wirkt das Bett gemütlicher und man fühlt sich darin geborgener. Zusätzlich ist es einfacher eines dieser Betten in der Farbe Weiß zu erwerben, da Metall nicht ideal fürs Färben ist. Die Farbe kann bei einem Metallbett nach einer Weile leicht abblättern.

Holzbetten unterscheiden sich außerdem von der Art des Holzes die zur Verarbeitung genutzt wurde. Je nach Art kann das Gewicht, sowie der Preis variieren. Zu den Holzarten zählen zum Beispiel Eiche, Akazie, Pinie oder Kiefer. Mehr Informationen zu den Holzbetten findest du weiter unten im Ratgeber.

HolzArten
Weichholzdazu zählt zum Beispiel die Tanne, die Pinie, die Fichte, die Erle oder der Kiefer
Hartholzdazu zählt zum Beispiel der Ahorn, die Birke oder die Eiche

Bei Polsterbetten liegt der Unterschied im Bezug, der gewählt wird. Man kann (Kunst-)Leder Bezug, oder ein Stoffbezug nehmen. Bei Lederbezügen ist die Reinigung jedoch einfacher. Hat man Haustiere, kleben die Haare nicht ständig am Bett fest. Des Weiteren lässt sich der Staub oder mögliche Pollen einfach mit einem Tuch wegwischen. Daher ist für Allergiker, die ein Polsterbett bevorzugen definitiv ein Lederbezug von Vorteil.

Höhe

Wie hoch das Bett für dich sein soll, kommt auf deine Präferenzen an. Dennoch solltest du beim Kauf des Bettes darauf achten, wie hoch deine Matratze sein wird. Falls du lieber höher liegst, solltest du beim Kauf darauf achten, wie tief die Einlagefläche des Lattenrosts beim Bett ist. Wenn es tiefer liegt, bringt eine hohe Matratze mit Topper eventuell nicht den gewünschten Effekt.

Generell sagt man, wenn man höher liegt, ist der Komfort größer.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass man in einem Hochbett den größten Komfort hat. Die komfortabelste Höhe für dich kommt ganz auf deine Körpergröße an.

Junge Menschen tendieren eher dazu, niedrigere Betten zu kaufen. Dies ist jedoch nicht ideal für ältere Menschen. Aus niedrigeren Betten aufzustehen ist anstrengender. Daher ist es gelenkschonender ein höheres Bett zu kaufen. Des Weiteren muss man sich tiefer bücken, um sein Bett zu machen, welches wiederum nicht ideal für Menschen mit Rückenproblemen ist.

Im Mittel ist eine Höhe von etwa 55cm ideal. So hat man es nicht so anstrengend nach dem Sitzen oder Liegen aufzustehen.

Stauraum

Ein weißes Stauraum-Bett in der Größe 140×200 eignet sich perfekt für Personen, die in einem kleinen Zimmer oder in einer Ein-Zimmer-Wohnung leben. So muss man nicht auf ein größeres Bett verzichten aus Mangel an Stauraum.

Der zusätzliche Stauraum kann als eine weitere Kommode dienen, wo man seine Wäsche verstaut. Oder man kann Bettbezug oder zusätzliche Decken lagern.

Die Betten inklusive Stauraum sind häufig aus Polster oder Holz. Es gibt zwei Arten, wie der zusätzliche Stauraum in das Bett mit eingebaut wird. Entweder sind an der Seite des Bettes Schubladen, die man aufziehen kann. Hier sollte man darauf achten, dass auf der Seite genug Platz da ist, um die Schubladen komplett öffnen zu können. Oder man öffnet den Stauraum, indem man die Matratze hochhebt.

Worauf man nach dem Kauf achten sollte ist, dass genug Platz zwischen Matratze und Stauraum ist. Der Mensch verliert im Schlaf bis zu einem halben Liter Wasser in Form von Schweiß, welches nicht nur von der Bettdecke, sondern auch von der Matratze aufgenommen wird. Damit kein Schimmel entsteht, sollte in den Zwischenraum die Luft zirkulieren können.

Zusatzteile

Zu einem weißen Bett mit den Maßen 140×200 können verschiedene Zusatzteile mitgeliefert oder angebracht werden. Man kann zu dem Bett daher auch die passende Matratze und das Lattenrost kaufen. So hat man das Bett gleich komplett zusammen und muss diese nicht separat kaufen.

An das Bett können ein Kopfteil und ein Fußteil angebracht werden. Der Kopfteil des Bettes macht den größten visuellen Teil aus, daher kann man ihn manchmal auch individuell designen. Zu einem weißen Bett mit weißem Kopfteil kann man zum Beispiel LED-Lichter in verschiedenen Farben ins Kopfteil oder dahinter montieren.

Das Fußteil eines Bettes ist häufig kleiner als der Kopfteil. Es ist besonders für die Personen gut, die sich im Schlaf viel bewegen. Dadurch wird verhindert, dass durch die ganzen Bewegungen die Bettdecke von unten runterfällt. In das Fußende kann man jedoch auch einen Fernsehlift montieren. Dadurch spart man sich den Platz für den Fernseher im Zimmer, denn der ist im Fußteil eingebaut und kann bei Bedarf hochgefahren werden.

Weitere Teile, die zum Bett mitgeliefert werden können, sind Nachttische. Das ist vor allem für größere Räume geeignet. Die passenden Nachttische im selben Design wie das Bett, geben dem Schlafzimmer einen sehr ordentlichen und stilvollen Charakter.

Stabilität

Die Stabilität eines Bettes wird durch die Materialien bestimmt, aus die das Bett gemacht wurde. Dabei sollten vor allem tragfähige Materialien verwendet werden, die durch Schraubverbindungen miteinander befestigt werden.

Die gängigsten Materialien zum Bau eines Bettes sind Holz und Metall. Beide Materialien sind sehr stabil, jedoch gibt es natürlich auch die schwarzen Schafe unter denen. Ein Bett aus einem dünnen Weichholz ist grundsätzlich weniger stabil als ein Bett aus Hartholz. Dies gilt ebenfalls für Betten aus Metall. Hier sind dünne Metallstangen nicht immer so stabil, wie die Dickeren.

Um zusätzlich die Matratze zu stabilisieren sollte man ein Lattenrost wählen, welches zu der Matratze passt. Des Weiteren kann man ebenfalls nach einem weißen Bett mit Tragebalken Ausschau halten. Diese helfen dabei, dass die Matratze sich nicht bewegt, wenn man einen unruhigen Schlaf hat.

Stil

Der Stil eines Bettes dient eher dem visuellen als dem nützlichen Zweck. Es gibt verschiedene Stile, die du wählen kannst, wenn du dich für ein Bett in weiß mit den Maßen 140×200 entscheidest.

Betten im Landhausstil bestehen meist aus Holz und haben besondere Schnitzereien am Kopfteil. Sie wirken meist rustikal aber geben dem Schlafzimmer ein gemütliches Ambiente. Betten im romantischen Stil sind vor allem bei Mädchen beliebt. Der Bettrahmen kann aus Holz oder Metall bestehen. Sie haben oft verspielte Verzierungen wie Blumen oder kommen inklusive eines Betthimmels.

Eine moderne Variante ist das Bett im skandinavischen Stil. Diese Betten wirken sehr schlicht und lassen das Zimmer modern und sauber wirken. Diese Betten besitzen häufig ein Schwebeoptik-Design. Das bedeutet, dass die Bettfüße nicht sichtbar an den Seiten angebracht sind, sondern weiter drin im Bett. Dies gibt den Eindruck als würde das Bett in der Luft schweben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Bett mit den Maßen 140×200 in weiß kaufst

In diesem Abschnitt findest du Fragen, die häufig zu einem weißen Bett in der Größe 140×200 gestellt wurden.

Was ist das Besondere an einem weißen Bett in der Größe 140×200 und welche Vorteile bietet es?

Das Besondere an einem Bett in der Größe 140×200 ist, dass es nicht zu groß oder zu klein ist. Es hat eine gute Größe für Alleinschläfer, obwohl es im Englischen als ein Doppelbett bezeichnet wird.  Zum Beispiel ist es für Jugendliche ideal geeignet, die nicht mehr in ihrem Kinderbett schlafen und auf der Suche nach etwa Größerem sind. So können Freunde, die zum Übernachten kommen, Platz im Bett finden.

Man kann natürlich auch mit zwei Erwachsenen in dem Bett schlafen. Hier kommt es auf die Größe der jeweiligen Personen an und wie viel Platz er oder sie beim Schlafen benötigt. Zieht man als Paar zusammen, ist es sinnvoller in ein größeres Bett, zum Beispiel 160×200, zu investieren. Auf langer Sicht könnte ein Bett mit den Maßen 140×200 vielleicht doch zu klein empfunden werden.

Der Vorteil von einem weißen Bett ist, dass die Farbe sehr neutral ist. Ein weißes Bett passt vom Stil in fast jedes Zimmer. Es ist außerdem zeitlos, sodass das Bett lange Jahre in Gebrauch sein wird.

Welche Arten von Betten mit einer Größe von 140×200 in weiß gibt es?

Wenn es zu den Arten eines weißen Bettes mit den Maßen 140×200 kommt, unterscheidet man zwischen einem Bett aus Holz oder Metall.

Betten 140×200 in weiß aus Metall

Metallbetten wirken meist kühl und modern. Sie sind einfach in der Reinigung, da man den Staub mit einem Lappen einfach abwischen kann. Diese Betten sind gut für Allergiker geeignet, da Bettwanzen sowie Milben sich dort nicht einnisten. Ein qualitativ hochwertiges Metallbett kann Jahrzehnte lang halten und sogar weitervererbt werde. Da die Betten auch viel Gewicht aushalten können, sind sie auch gut geeignet für Menschen, die gerne auf einem Wasserbett schlafen.

Pros
einfach in der Reinigung
gut für Allergiker
halten viel  Gewicht aus
Cons
schlechte Metallbetten fangen schnell an zu quietschen
sind nicht in vielen Farben erhältlich

Wenn man sich für ein Metallbett entscheidet, sollte man in ein qualitativ hochwertiges Bett investieren, anstatt ein billiges Modell zu nehmen. Schlecht verarbeitete Metallbetten tendieren dazu, nach einer Zeit zu quietschen. Ist man auf der Suche nach einem weißen Bett, ist Metall nicht immer die Beste Alternative. Es gibt selten gefärbte Metallbetten, denn die Farbe haftet nicht gut auf dem Metall, weshalb sie schnell anfängt abzublättern.

Betten 140×200 in weiß aus Holz

Im Gegensatz zu einem Metallbett wirkt ein Bett aus Holz wärmer und gemütlicher. Man unterscheidet das Holz in Hart- und Weichholz. Zu Hartholz zählt zum Beispiel die Buche oder die Eiche. Diese sind ideal für die Verarbeitung eines Bettes geeignet, denn hier kommt es nur schwer zu Abnutzungserscheinungen

Pros
geringe Abnutzungserscheinungen bei Hartholz
viele Optionen von Holzarten
einfacher zu färben
Cons
manche Holzarten sind nicht für Allergiker geeignet
schlecht verarbeitetes Holz ist anfällig für Hausstaubmilben

Zu den Weichholzmodellen zählt zum Beispiel die Fichte oder Kiefer. Diese Materialien sind nicht besonders gut für Allergiker geeignet. Obwohl das Holz bereits verarbeitet wurde, kann es trotzdem Terpene ausstoßen. Dies kann zu allergischen Reaktionen führen. Ist das Holz außerdem schlecht verarbeitet, zum Beispiel hat es viele Ritze, können sich Hausstaubmilben oder Bettwanzen dort einnisten.

Holzbetten sind jedoch besonders gut fürs Färben geeignet. Es ist nicht schwer, ein weißes Bett in der Größe 140×200 hier zu finden.

Können zwei Personen auf einem weißen Bett mit der Größe 140×200 drin schlafen?

Man kann definitiv mit zwei Personen in diesem Bett schlafen, jedoch kann es etwas eng werden.

In England wird die Maße 140×200 für ein Bett als ein Doppelbett bezeichnet.

Es kommt ganz auf die Größe der Personen an, die im Bett schlafen. Des Weiteren kommt es auch auf die persönlichen Präferenzen im Schlaf an. Nicht jeder braucht gleich viel Platz beim Schlafen. Menschen, die abends unruhiger schlafen und sich viel Bewegen, benötigen eventuell mehr Platz als die, die ruhig schlafen.

Außerdem sollte man auch bedenken, dass man im Winter eine dicke Decke zusätzlich im Bett hat, welche den Platz auch etwas verringert.

Grundsätzlich ist ein weißes Bett in den Maßen 140×200 für zwei Personen geeignet. Jedoch sollte man vor dem Kauf die oben genannten Faktoren beachten.

Was kostet ein weißes Bett in der Größe 140×200?

Bei dem Preis dieses Bettes kommt es auf das Material sowie auf die Qualität an. Der Preis variiert je nachdem, ob man sich für ein Holzbett, Metallbett oder Polsterbett entscheidet. Es gibt keinen eindeutigen Preisrahmen für die jeweiligen Modelle. Nach oben ist die Luft immer unterschiedlich hoch.

BettPreis
Metallbettab ~100€
Holzbettab ~60€
Polsterbettab ~100€

Ein Metallbett kann man günstig für etwa 100 Euro erwerben. Jedoch ist die günstige Variante nicht immer gut. Wie bereits oben erwähnt, ist die Verarbeitung nicht immer perfekt, sodass das Bett schnell anfängt zu quietschen.

Bei einem Holzbett kommt der Preis auf das Holz an, welches für den Bettrahmen gewählt wurde. Diese Betten kann man für etwa 60 Euro erwerben. Jedoch sind diese Betten qualitativ eher schlecht und kurzlebig. Sie bestehen meist aus dünnen Holzleisten, die nicht viel Gewicht aushalten können. Des Weiteren kann schlecht verarbeitetes Holz Ritzen enthalten, wo sich Hausstaubmilben sowie Bettwanzen gerne einnisten.

Das Polsterbett kann man ebenfalls ab 100 Euro kaufen. Hier kommt es darauf an, was für ein Stoff oder Leder benutzt wurde. Bei Leder liegt der Preis weiter oben. Hier unterschiedet man natürlich auch, was für ein Leder verwendet wurde und auch, wie es verarbeitet wurde.

Weiße Betten kann man in jeglichen Designs erhalten. Durch ein individuell designtes Kopfteil, ist es ein echter Eyecatcher für Besucher. (Bildquelle: NeonBrand / unsplash)

Wo kann ich ein weißes Bett in der Größe 140×200 kaufen?

Ein weißes Bett mit diesen Maßen kann man im Fachhandel, bei einem Großhändler oder Online erwerben.

Bei einem Großhändler wie Ikea, finke oder Dänisches Bettenlager kann man die Betten einfach vor Ort testen. Des Weiteren haben Großhändler oft eine Bandbreite an Optionen, die sie anbieten. Dort findet man Betten aus den verschiedensten Materialien, Größe und Farbe, sowie von günstig bis teuer.

Ein weißes Bett mit einer Größe von 140×200 passt vom Design her in jedes Schlafzimmer. (Bildquelle: Jonathan Borba / unsplash)

Hat man für sein Bett jedoch speziellere Bedürfnisse, so lohnt es sich bei einem Fachhändler vorbeizuschauen. Dort gibt es zwar nicht so eine große Auswahl, jedoch ist es möglich die Betten nach seinem Stil und Vorlieben zu designen. Zum Beispiel bietet es sich für Menschen mit Rückenproblemen an, ihr Bett dort zu erwerben, da sie dort fachlich kompetent beraten werden können.

Hat man jedoch keine Zeit persönlich im Geschäft vorbeizuschauen, oder ist keins in der Nähe, so kann man das Bett auch online kaufen. Hier hat man die größte Auswahl an weißen Betten in den Maßen 140×200. Man kann verschiedene Händler miteinander vergleichen und für sich das preisleitungsstärkste Bett auswählen. Leider ist man hier viel auf die Bewertungen anderer angewiesen, weil man das Bettgestell nicht persönlich begutachten kann.

Gibt es auch Betten mit den Maßen 140×200 in weiß mit LED-Beleuchtung?

LED-Beleuchtung wird ausschließlich in Polsterbetten eingebaut. In Holz- sowie Metallbetten findet man diese eher selten, da es schwierig ist die Beleuchtung in das Material einzubauen.

Die LED-Beleuchtung wird häufig am Kopfteil eines Polsterbettes montiert. Dadurch schafft man sich eine zusätzliche Lichtquelle im Zimmer. Sie eignet sich gut dafür, wenn man sich im Schlafzimmer einen Film anschaut und es nicht komplett dunkel sein soll.

Das Schöne an dieser Beleuchtung ist, dass sie eine schöne Abwechslung abends in das Schlafzimmer bringt. Anstatt die übliche Beleuchtung in Gelb oder weiß, hat man mit LED-Lichtern bunte Lichter im Schlafzimmer leuchten.

[1] https://www.metallbettenshop.de/blog/boxspringbett-versus-metallbett-versus-holzbett

[2] https://www.derschlafraum.de/schlafberatung/blog/das-passende-bettgestell-himmelbett-oder-massivholzbett

[3] https://www.bettkonzept.de/beratung/holzarten/